LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

McDermott Will & Emery: 19 Partner-Ernen­nungen, drei davon in Deut­schand

02.01.2018

McDermott Will & Emery hat zum 1. Januar weltweit 19 Anwälte zu Partnern ernannt. In Deutschland wurden Nina Siewert, Arne Fuchs und Philipp Grenzebach in den Partner-Status befördert.

Nina Siewert

Arne Fuchs arbeitet im Frankfurter Büro von McDermott Will & Emery, er ist auf internationale Streitbeilegung spezialisiert. Seine Beratungsschwerpunkte sind internationale Schiedsverfahren, insbesondere völkerrechtlichen Schiedsverfahren im Rahmen von Investitionsschutzabkommen.

Nina Siewert ist Steuerrechtlerin am Frankfurter Kanzlei-Standort. Sie berät bei steuerrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit M&A-Transaktionen, Restrukturierungen und Immobilieninvestitionen. Siewert war 2015 als Counsel zu McDermott gestoßen.

Dr. Philipp Grenzebach kam 2015 ebenfalls als Counsel zu McDermott. Seine Schwerpunkte sind das Gesellschaftsrecht sowie Immobilien- und Unternehmenstransaktionen.

Der Litigator Dr. Daniel Klein und die Immobilienwirtschaftsrechtlerin Dr. Jessica Hanke, beide in Düsseldorf tätig, wurden jeweils zum Counsel befördert.

Insgesamt hat die Kanzlei weltweit 19 Partner ernannt, darunter elf neue Partnerinnen.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

McDermott Will & Emery: 19 Partner-Ernennungen, drei davon in Deutschand . In: Legal Tribune Online, 02.01.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/26245/ (abgerufen am: 21.01.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag