Mayer Brown: Ausbau der M&A-Praxis

13.04.2022

Mayer Brown gewinnt einen neuen Counsel und erweitert die Corporate- und Private-Equity-Praxis. Tobias Reiser, zuvor für Poellath tätig, verstärkt seit dem 1. April das Team in Frankfurt.

Tobias ReiserSeit dem 1. April gehört Dr. Tobias Reiser als Counsel dem Corporate-Team um Dr. Julian Lemor in der Frankfurter Niederlassung der Kanzlei Mayer Brown an.

Von 2017 bis zu seinem Wechsel war Reiser, ebenfalls in Frankfurt, für Poellath tätig. Weitere Stationen seiner Laufbahn als Rechtsanwalt waren Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom sowie Memminger.

Reiser unterstützt Mandantinnen und Mandanten in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Private Equity sowie im Gesellschaftsrecht insbesondere strategische Investoren, Finanzinvestoren, wachstumsorientierte Unternehmen und Family Offices. Seine Beratung umfasst insbesondere Unternehmenstransaktionen, Mehr- und Minderheitsbeteiligungen, Reorganisationen und Kapitalmaßnahmen.

Erst vor wenigen Tagen hatte Mayer Brown mit dem Zugang von Dr. Susanne Lenz eine Verstärkung des Frankfurter Teams vermeldet. Lenz ist als Partnerin eingestiegen und berät zum Kapitalmarktrecht.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Mayer Brown: Ausbau der M&A-Praxis . In: Legal Tribune Online, 13.04.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48151/ (abgerufen am: 07.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag