Neue Position in der Rechtsabteilung: Group General Counsel für Materna

07.07.2022

Jan Bünnemeyer hat zum 1. Juni 2022 die neu geschaffene Position des Group General Counsel beim IT-Beratungsunternehmen Materna übernommen. Der Rechtsanwalt wechselte von Arcadis.

Materna Information & Communications will in die Top10 der IT-Systemintegrationsunternehmen einziehen. Der Umsatz soll bis zum Jahr 2025 über die Marke von 700 Millionen Euro klettern, zudem will man die Zahl der Mitarbeitenden über die 5.000-Schwelle hieven.

Dr. Jan Bünnemeyer soll als Group General Counsel mithelfen, die gesteckten Ziele zu erreichen. Der 48-jährige besetzt die neu geschaffene Position seit dem 1. Juli. Bünnemeyer war vor seinem Einstieg bei Materna für den Planungs- und Beratungskonzern Arcadis tätig. Dort verantwortete er seit 2015 als General Counsel die Beratung der Geschäftsführung der Region Zentraleuropa und leitete die regionale Rechtsabteilung.

Zuvor war er mehrere Jahre als Rechtsanwalt für Poellath sowie GSK Stockmann tätig und studierte berufsbegleitend an der Technischen Universität Berlin Projektentwicklung.

Die Materna-Gruppe ist mit derzeit rund 3.200 Mitarbeitenden weltweit tätig und realisiert nachhaltige IT- und Digitalisierungsprojekte. Kunden sind deutsche und internationale Konzerne, mittelständische Unternehmen sowie zahlreiche Behörden. Das 1980 gegründete Familienunternehmen steht mit einem Gruppenumsatz von 433 Millionen Euro auf Platz 1 der mittelständischen IT-Beratungen (Lünendonk-Liste).

sts/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Neue Position in der Rechtsabteilung: Group General Counsel für Materna . In: Legal Tribune Online, 07.07.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48971/ (abgerufen am: 13.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen