Lutz Abel / Schelling & Partner: Moun­tain Cle­an­tech betei­ligt sich an Ent­ecco

14.12.2015

Die Beteiligungsgesellschaft Mountain Cleantech hat eine Minderheitsbeteiligung an der Entecco Group erworben. Lutz Abel und die Stuttgarter Kanzlei Schellig & Partner sind beratend tätig.

Lorenz Jellinghaus

Mountain Cleantech hat sich über sein Investmentvehikel Mountain Cleantech Co-Invest S.a.r.l. (MCCI) im Rahmen einer Eigenkapitalzuführung an Entecco beteiligt.

Entecco mit Sitz im süddeutschen Lahr wurde 2011 vom derzeitigen Chief Executive Officer (CEO) Michael Auer gegründet. Seither hat das Unternehmen eine Reihe von Anbietern von Filtrationstechnik im deutschsprachigen Raum sowie in Polen übernommen. Über Tochtergesellschaften produziert die Gruppe Filter-Produkte und schlüsselfertige Systeme für die Entstaubung, Abgasreinigung und Lüftung in nahezu allen schweren Industrie-Branchen, einschließlich dem Asphalt-, Gießerei- und Aluminiumsektor.

Mit der Investition von Mountain Cleantech will das Unternehmen weiter expandieren, insbesondere in Richtung der Balkanländer, der USA und Asien.

Beteiligte Personen

Lutz Abel für Mountain Cleantech AG:

Dr. Lorenz Jellinghaus, Federführung, Venture Capital/M&A, Partner, Hamburg

Björn Weidehaas, Venture Capital/M&A, Partner

Kathrin Fetsch, Arbeitsrecht

 

Schelling & Partner für ENTECCOgroup GmbH & Co.KG:

Dr. F. Moritz Weber, Corporate/M&A, Stuttgart

Beteiligte Kanzleien

Quelle: ah/LTO-Redaktion mit Material von LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

Zitiervorschlag

Lutz Abel / Schelling & Partner: Mountain Cleantech beteiligt sich an Entecco . In: Legal Tribune Online, 14.12.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17834/ (abgerufen am: 30.01.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag