LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Linklaters / Oppenhoff: Allianz steigt bei ADAC Auto­ver­si­che­rung ein

28.12.2018

Bei der ADAC Autoversicherung kommt es zu einem Gesellschafterwechsel: Die Allianz übernimmt die Anteile, die bislang die Zurich an dem Gemeinschaftsunternehmen hielt. Linklaters und Oppenhoff beraten rechtlich.

Wolfgang Krauel

Die ADAC Autoversicherung AG wurde 2007 als Joint-Venture des ADAC und der Zurich Gruppe Deutschland gegründet; Zurich hielt 51 Prozent der Anteile an der Gesellschaft. Die Partnerschaft war ursprünglich mit Wirkung zum Ende des Jahres 2019 beendet worden.

ADAC, Zurich und Allianz haben sich aber im Dezember 2018 noch darauf geeinigt, der Allianz vorzeitig den Einstieg in die Versicherungsgesellschaft zu ermöglichen. Vorbehaltlich behördlicher Freigaben soll die Allianz deshalb bereits zum 1. Januar 2019 neuer Gesellschafter der ADAC Autoversicherung werden und den Anteil der Zurich übernehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Aktuell verfügt die ADAC Autoversicherung über einen Versicherungsbestand von rund 650.000 Policen.

Linklaters hat die ADAC Versicherung gemeinsam mit einem Inhouse-Team bei dem Gesellschafterwechsel beraten. Die Leitung des Linklaters-Teams hatte Dr. Wolfgang Krauel.

Oppenhoff & Partner hat Zurich bei ihrem Ausstieg begleitet; die Kanzlei berät den Versicherer nach eigenen Angaben regelmäßig bei großen Projekten, zuletzt unter anderem bei einem großvolumigen Softwareprojekt.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

ADAC Inhouse (laut Marktinformationen):

Eva Nitsche, Koordination Recht/Steuern/Finanzen ADAC Autoversicherung AG

Roswitha Mikulla-Liegert, Rechtliches Beteiligungsmanagement

 

Linklaters für ADAC Versicherung:

Dr. Wolfgang Krauel, Federführung, Partner, Corporate, München

Dr. Thomas Broichhausen, Federführung, Managing Associate, Corporate, München

Dr. Carsten Grave, Partner, Corporate, Düsseldorf

Andreas Schaflitzl, Partner, Corporate, München

Dr. Frederik Winter, Partner, FRG, Frankfurt

Alexander van Meegen, Managing Associate, FRG, Frankfurt

Patrick Neidinger, Managing Associate, TMT, Frankfurt

Katrin Zink, Managing Associate, Corporate, München

Lea Wurm, Associate, Corporate, München

Dr. David-Julien dos Santos Goncalves, Associate, Corporate, Düsseldorf

Alexander Zitzl, Associate, Steuern, München

 

Oppenhoff für Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft (Deutschland):

Dr. Peter Etzbach, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A/Versicherungsunternehmensrecht, Köln

Johannes Janning, Gesellschaftsrecht/M&A/Versicherungsunternehmensrecht

Marc Krischer, Steuerrecht

Elmar Krüsmann, Steuerrecht

Dr. Jürgen Hartung, Datenschutzrecht

Dr. Andreas Kopp, Bankaufsichtsrecht

Dr. Daniel Dohrn, Kartellrecht

Dr. Alexander Willemsen, Arbeitsrecht

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Linklaters / Oppenhoff: Allianz steigt bei ADAC Autoversicherung ein . In: Legal Tribune Online, 28.12.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/32947/ (abgerufen am: 23.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag