LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Latham & Watkins / Hogan Lovells: Inves­toren trennen sich von Scout24-Akti­en­pa­keten

20.04.2016

Investoren um Hellman & Friedman und die Deutsche Telekom haben sich von zwölf Millionen Aktien der Scout24 AG getrennt, was rund elf Prozent des Grundkapitals entspricht. Latham & Watkins und Hogan Lovells waren beratend tätig.

Roland Maaß

Die Aktien wurden in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren durch den Private-Equity-Investor Hellman & Friedman, die Deutsche Telekom AG und die German BMEP Ord GmbH & Co. KG platziert. Die Transaktion erzielte einen Bruttoerlös von rund 360 Millionen Euro. Der Block Trade wurde von Goldman Sachs und Credit Suisse als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners sowie Barclays, Jefferies und Morgan Stanley als Joint Bookrunners begleitet.

Latham & Watkins war mit der kapitalmarkt- und gesellschaftsrechtlichen Beratung des US-Finanzinvestors Hellman & Friedman betraut. Die Kanzlei hatte diesen bereits beim anteiligen Erwerb der Handelsplattform von der Deutschen Telekom sowie bei dem Börsengang von Scout24 im Herbst vergangenen Jahres an der Frankfurter Wertpapierbörse begleitet.

Hogan Lovells war für die Deutsche Telekom tätig. Das Unternehmen hat sich von rund 2,6 Millionen Aktien getrennt, bleibt aber mit knapp elf Prozent an Scout24 beteiligt.

Scout24 betreibt digitale Anzeigenplattformen in Deutschland und in anderen ausgewählten europäischen Ländern. Zu der Dachmarke gehören unter anderem ImmobilienScout24 und AutoScout24.

Beteiligte Personen

Latham & Watkins für Hellman & Friedman:

Dr. Roland Maaß, Federführung, Partner, Corporate/Capital Markets, Frankfurt

David Boles, Partner, Corporate/Capital Markets, London

Annekatrin Pelster, Associate, Corporate/M&A, Frankfurt

Dr. Philipp Giessen, Associate, Corporate/M&A, München

Ross McAloon, Associate, Corporate/Capital Markets, London

 

Hogan Lovells für Deutsche Telekom:

Prof. Dr. Michael Schlitt, Partner, Kapitalmarktrecht, Frankfurt

Sebastian Seibold, Associate, Kapitalmarktrecht, Frankfurt

John Basnage, Partner, US-Recht, London

Dr. Lutz Angerer, Partner, Gesellschaftsrecht/Fusionen und Übernahmen, München

 

Inhouse Deutsche Telekom:

Dr. Jörn Biederbick

Dr. Alexander Elbracht

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Latham & Watkins/Hogan Lovells

Zitiervorschlag

Latham & Watkins / Hogan Lovells: Investoren trennen sich von Scout24-Aktienpaketen . In: Legal Tribune Online, 20.04.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19141/ (abgerufen am: 24.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag