Latham & Watkins / DLA Piper: Octagon refinanziert Immobilienportfolio

11.12.2014

Die Immobiliengesellschaft Octagon Residential hat ein deutsches Wohnportfolio refinanziert. Die Refinanzierung erfolgte durch einen Senior Loan der Deutschen Pfandbriefbank in Höhe von 36 Millionen Euro und eine nachrangig besicherte Mezzanine Tranche. DLA Piper hat Octagon bei der Transaktion beraten, Latham & Watkins war für die Deutsche Pfandbriefbank tätig.

Andreas Diem

Das Wohnportfolio verteilt sich auf sieben Standorte im Westen Deutschlands, darunter Düsseldorf, Frankfurt am Main und Köln. Es verfügt mit knapp 1.000 Wohneinheiten über eine Wohnfläche von 65.000 Quadratmetern und wird von verschiedenen Objektgesellschaften gehalten.

Beteiligte Personen

DLA Piper für Octagon

Dr. Nina-Luisa Siedler, Federführung, Finance & Projects, Partnerin, Frankfurt

Martin Heinsius, Tax, Partner, Frankfurt

Catherine Pogorzelski, Corporate, Partnerin, Luxemburg

Irene Schmid, Real Estate, Notarin, Berlin

Ambroise Foerster (Litigation & Regulatory, Luxemburg), Aymeric Robine (Corporate, Luxemburg) sowie Associates

Martin Wilmsen, Finance & Projects, Associate, Frankfurt

Marius Hommer, Restructuring, Associate, Berlin

 

Deutsche Pfandbriefbank

Constantin Alfes, Syndikus/Legal Counsel

 

Latham & Watkins für Deutsche Pfandbriefbank

Dr. Andreas Diem, Federführung, Finance & Projects, Partner, München

Dr. Torsten Volkholz, Federführung, Finance & Projects, Associate, Hamburg

Anna-Maria Kuckerz, Finance & Projects, Associate, Hamburg

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Latham & Watkins/DLA Piper

Zitiervorschlag

Latham & Watkins / DLA Piper: Octagon refinanziert Immobilienportfolio . In: Legal Tribune Online, 11.12.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14086/ (abgerufen am: 30.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag