LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

K&L Gates / DLA Piper / Clifford Chance: Größter Verkauf eines Logistikzentrums in Deutschland

01.08.2014

Das Logistikzentrum Interpark 37 im Rhein-Neckar-Raum wechselt den Besitzer. Es handelt sich um den bislang in Deutschland flächenmäßig größten Verkauf einer Logistikimmobilie. K&L Gates hat die beiden Verkäufer beraten; DLA Piper begleitete den Deal auf Käuferseite.

Georg Foerstner

Bei den Verkäufern handelt es sich um die Gutperle+Ertl GmbH, ein in Viernheim ansässiges Family Office, und private Investoren aus Übersee. Sie ließen sich von K&L Gates-Partner Dr. Georg Foerstner beraten.

Käufer ist eine Tochtergesellschaft der Tilad Investment Funds SPC, ein Multi Family Office aus der Golfregion, die DLA Piper mandatiert hat.

Das Logistikzentrum Interpark 37 umfasst insgesamt 135.000 Quadratmeter. Ein Gebäudeteil mit 44.000 Quadratmetern wurde erst im Juni dieses Jahres fertig gestellt.

Beteiligte Personen

K&L Gates für die Verkäufer

Dr. Georg Foerstner, Immobilienrecht, Partner, Berlin

Dr. Anja Rösch, Immobilienrecht, Associate, Berlin

 

DLA Piper für Tilad

Fabian Mühlen, Federführung, Real Estate, Frankfurt

Prof. Dr. Fabian Hinrichs, Real Estate, Counsel, Frankfurt

 

Clifford Chance für Tilad

Tobias Schulten, Banking & Capital Markets, Partner, Frankfurt

Dr. Gerold M. Jaeger, Real Estate, Partner, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: K&L Gates, DLA Piper, Clifford Chance

Zitiervorschlag

K&L Gates / DLA Piper / Clifford Chance: Größter Verkauf eines Logistikzentrums in Deutschland . In: Legal Tribune Online, 01.08.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12757/ (abgerufen am: 19.01.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag