Kirkland & Ellis: "One to Watch" wird Part­nerin

06.10.2022

Kirkland & Ellis erweitert die Partnerschaft um Marlene Ruf. Die Rechtsanwältin gehört der Kanzlei seit 2017 an und ist Teil des Teams am Standort München.

Marlene RufKirkland & Ellis hat Dr. Marlene Ruf mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 in die Partnerschaft aufgenommen. Weltweit vollzieht die Kanzlei in diesem Jahr an den 18 Standorten die Ernennung von 193 Associates zu Partnerinnen und Partnern - so viele wie noch nie zuvor.

Ruf ist seit Februar 2017 als Rechtsanwältin in der Praxisgruppe Restructuring des Kirkland-Büros in München tätig. Das insbesondere auf finanzielle Restrukturierungen im internationalen Kontext spezialisierte Team des deutschen Standorts zählt zehn Anwältinnen und Anwälte, darunter jetzt fünf Partnerinnen und Partner.

Zu ihren Mandantinnen und Mandanten zählen Distressed-Debt-Investoren und Banken sowie Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten. Ruf war unter anderem federführend an der Beratung von Anleihegläubigern im Kontext der Restrukturierung von Löwen Play beteiligt. Best Lawyers listet sie in der Kategorie "Ones to Watch“ 2022 für Restrukturierung und Insolvenzrecht.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Kirkland & Ellis: "One to Watch" wird Partnerin . In: Legal Tribune Online, 06.10.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49807/ (abgerufen am: 28.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag