Heuking Kühn Lüer Wojtek / Milbank / Taylor Wessing: Neue Gesell­schaf­ter­struktur bei Funke Medi­en­gruppe

22.06.2021

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Familie Grotkamp beim Erwerb aller Anteile an der Funke Mediengruppe beraten. Milbank hat die Funke Mediengruppe zu Konsortialkreditfinanzierung im Zusammenhang mit neuer Gesellschafterstruktur beraten.

Der Familienstamm Grotkamp – Petra Grotkamp und ihre Kinder Julia Becker, Nora Marx und Niklas Wilcke – hat sämtliche Anteile der bisherigen Mitgesellschafter der Familienstämme Schubries und Holthoff-Pförtner gekauft und übernimmt die Funke Mediengruppe damit vollständig.

Die Transaktion wird in zwei Stufen vollzogen: Die Nachkommen des Firmengründers Funke – die Familie Grotkamp – übernehmen sofort die unternehmerische Führung. Der Anteilserwerb erfolgt zum 2. Januar 2024. Die Transaktion steht im Hinblick auf die österreichischen Wettbewerbsbehörden noch unter Kartellrechtsvorbehalt.

Die Funke Mediengruppe mit Sitz in Essen und mehr als 6.000 Mitarbeitern ist ein deutscher Medienkonzern mit vielfältigen Beteiligungen im Digital- und Printgeschäft in Deutschland und im europäischen Ausland. Die Gruppe verlegt in Deutschland zwölf Regionalzeitungen, darunter "Westdeutsche Allgemeine", "Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung", "Hamburger Abendblatt", "Berliner Morgenpost" sowie mehr als drei Dutzend Frauen- und Programmzeitschriften, etwa "Hörzu", "Gong", "Bild der Frau".

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät die Funke Mediengruppe regelmäßig in verschiedenen Rechtsgebieten, so etwa beim Erwerb einiger Programmzeitschriften der Verlagsgruppe Axel Springer sowie bei der Partnerschaft mit der Signa Holding für Beteiligung an den Medien „Krone“ und „Kurier“. Auch die Familie Grotkamp wird seit vielen Jahren vom Team um Dr. Andreas Urban beraten, so zum Beispiel beim Erwerb der Geschäftsanteile der Familie Brost sowie bei der Veräußerung einer Beteiligung am Otto-Versand.

Ein Milbank-Team unter Federführung von Partner Dr. Thomas Ingenhoven hat die Funke Mediengruppe umfassend zu einer großvolumigen Finanzierung, die anschließend syndiziert wird, beraten.

Taylor Wessing war für die Renate Schubries Beteiligungs GmbH an der Transaktion beteiligt. Federführend war hier Carsten Müller.*

tap/LTO-Redaktion

* Um die Berater ergänzt am 24.06.2021, 13:45 Uhr.

Beteiligte Personen

Berater Familie Grotkamp

Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Dr. Andreas Urban, Federführung, Partner, M&A/Corporate, Düsseldorf

Dr. Roland Reichert, M&A/Corporate, Düsseldorf

Dr. Michael Sörgel, LL.M., M&A/Corporate, Düsseldorf

Leonard Urban, M&A/Corporate, Düsseldorf

Dr. Rainer Velte, Kartellrecht, Düsseldorf

Beatrice Stange, LL.M. (King’s College London), Kartellrecht, Düsseldorf

Jörn Matuszewski, Steuern, Düsseldorf

Michael Neises, Finance, Frankfurt

Schönherr Rechtsanwälte GmbH, Kartellrecht Österreich

Franz Urlesberger, Valerie Ditz

 

Milbank für die Funke Mediengruppe

Dr. Thomas Ingenhoven, Federführung

Dr. Gerrit Merkel

Lara Milione, Finance, Frankfurt

 

Taylor Wessing für Renate Schubries

Carsten Müller, Partner, Federführung, Litigation, Düsseldorf

Ernst-Albrecht von Beauvais, Partner, Corporate/M&A, Düsseldorf

Stephan Manuel Nagel, Partner, Competition EU & Trade, Düsseldorf

Prof. Dr. Jens Escher, Partner, Tax/Private Client, Düsseldorf

 

Taylor Wessing Österreich

Mag. Martin Eckel, Partner, Competition, EU & Trade, Wien

Mag. David Konrath, Senior Associate, Competition, EU & Trade, Wien

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Heuking Kühn Lüer Wojtek / Milbank / Taylor Wessing: Neue Gesellschafterstruktur bei Funke Mediengruppe . In: Legal Tribune Online, 22.06.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/45269/ (abgerufen am: 05.12.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag