LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Heuking Kühn Lüer Wojtek: Beate Uhse AG begibt Anleihe

03.07.2014

Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Beate Uhse Aktiengesellschaft im Auftrag des Leadmanagers und Sole Bookrunners Youmex Invest bei der Begebung einer Unternehmensanleihe und der Erstellung des erforderlichen Wertpapierprospekts beraten. Am 9. Juli 2014 soll die Anleihe erstmalig in den Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Die Unternehmensanleihe beläuft sich auf einen Gesamtnennbetrag von bis zu 30 Millionen Euro und wird zu einem Zinssatz von 7,75 Prozent begeben. Der Erlös aus der Emission soll zur Finanzierung von Investitionen in das weitere Wachstum der Beate Uhse-Gruppe und zur Rückführung von Bankkrediten verwendet werden.

Die Prospektbilligung durch die luxemburgische Aufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) und die Notifizierung an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sind am 17. Juni 2014 erfolgt.

Bei der Prospektbilligung in Luxemburg arbeitete Heuking Kühn Lüer Wojtek mit der luxemburgischen Kanzlei Molitor Avocats à la Cour zusammen.

Beteiligte Personen

Heuking Kühn Lüer Wojtek für Beate Uhse Aktiengesellschaft

Dr. Mirko Sickinger LL.M., Federführung, Kapitalmarktrecht, Köln

Sven Radke LL.M., Kapitalmarktrecht, Köln

Lena Pfeufer, Kapitalmarktrecht, Köln

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Heuking Kühn Lüer Wojtek

Zitiervorschlag

Heuking Kühn Lüer Wojtek: Beate Uhse AG begibt Anleihe . In: Legal Tribune Online, 03.07.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12435/ (abgerufen am: 19.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag