LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Hengeler Mueller / Wirsing Hass Zoller / Noerr: Finanz­in­vestor KKR über­nimmt Tele Mün­chen

22.02.2019

Herbert G. Kloiber verkauft das größte deutsche Medienunternehmen, die Tele München Gruppe, an den amerikanischen Private-Equity-Investor KKR. Hengeler Mueller und Noerr beraten auf Erwerberseite und Wirsing Hass Zoller auf Verkäuferseite.

Die Investmentgesellschaft KKR hat am Donnerstag die vollständige Übernahme der Tele München Gruppe (TMG) bekannt gegeben. Das Unternehmen gilt als führender Rechteeinkäufer von internationalen Spielfilmen und Serien und hat zudem eigene Produktionsfirmen und Beteiligungen an Fernsehsendern.

Der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Herbert G. Kloiber hatte Tele München im Jahr 1977 übernommen. Heute gehören der Gruppe unter anderem eine Beteiligung an RTL II und rund 85 Prozent an der börsennotierten Odeon Film AG sowie zahlreiche Tochterunternehmen, etwa Concorde Filmverleih, die Clasart Film- und Fernsehproduktions GmbH, Tele München International und der TV-Sender Tele 5. Mit 1.800 Mitarbeitenden erzielt die Gruppe nach eigenen Angaben eine pro forma konsolidierte Gesamtleistung von 520 Millionen Euro.

KKR will die TMG nach eigenen Angaben zu einer Plattform ausbauen, die die gesamte Wertschöpfungskette von der Filmproduktion über das Kino und Fernsehen abdeckt und die mit Akquisitionen erweitert werden soll. Als Chief Executive Officer (CEO) dieser Plattform steht bereits Fred Kogel fest, ehemaliger Geschäftsführer von Sat.1 und Kirch Media sowie Vorstandsvorsitzender von Constantin Film und Constantin Medien. Er ließ sich von P+P Pöllath + Partners rechtlich beraten.

Hengeler Mueller beriet KKR mit einem Team um den Berliner Partner Dr. Albrecht Conrad und gemeinsam mit Noerr. Im Medienbereich hat Noerr den Investor bereits beim Einstieg bei ProSiebenSat1 Media begleitet. Für TMG war nach Unternehmensangaben die Kanzlei Wirsing Hass Zoller beratend tätig.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und anderer üblicher Abschlussbedingungen. Sie soll im April geschlossen werden. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Hengeler Mueller für KKR:

Dr. Albrecht Conrad, M&A/TMT, Partner, Berlin

Dr. Maximilian Schiessl, M&A, Partner, Düsseldorf

Dr. Stefan Richter, M&A/Gesellschaftsrecht, Partner, Berlin

Dr. Sebastian Schneider, M&A/Gesellschaftsrecht, Partner, Berlin

Dr. Christian Schwandtner, M&A/Gesellschaftsrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Carl-Philipp Eberlein, Kapitalmarktrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Jan D. Bonhage, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Partner, Berlin

Dr. Thorsten Mäger, Kartellrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Martin Klein, Steuern, Partner, Frankfurt

Hendrik Bockenheimer, Arbeitsrecht, Partner, Frankfurt

Fabian Seip, TMT, Counsel, Berlin

Eckbert Müller, Arbeitsrecht, Counsel, Frankfurt

Alexander Bekier, M&A, Associate, Berlin

Dr. Hermann Dahlitz, M&A, Associate, Berlin

Jonas Brost, M&A, Associate, Berlin

Dr. Tobias Begemann, M&A, Associate, Berlin

Dr. Marvin Vesper-Gräske, M&A, Associate, Berlin

Elisabeth Kreuzer, M&A, Associate, Düsseldorf

Marius Marx, Steuern, Associate, Frankfurt

Dr. Anja Balitzki, Kartellrecht, Associate, Düsseldorf

Dr. Deniz Tschammler, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Associate, Düsseldorf

Dr. Charlotte Riemann, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Associate, Berlin

 

Noerr für KKR:

Dr. Georg Schneider, Federführung, Private Equity, München

Prof. Dr. Johannes Kreile, Federführung, Medien, München

Dr. Christoph Thiermann, Private Equity, München

Katharina Domnick, Digital Business, Berlin

Dr. Benjamin Jahn, Arbeitsrecht, München

Dr. Daniel Rücker, Datenschutz, München

Dr. Alexander Schilling, Finanzierung, Frankfurt

Dr. Uwe Brendler, Corporate/M&A, Associate, Dresden

Julia Hecht, Private Equity, Associate, München

Dr. Manuel Jäger, Digital Business, Associate, München

Florian Marciniec, Digital Business, Associate, Berlin

Franziska Nebollief, Private Equity, Associate, München

Natalie Oei, IP-Recht, Associate, München

Franziska Zahoransky, Real Estate, Associate, Frankfurt

 

Wirsing Hass Zoller, München, für Tele München Gruppe

 

P+P Pöllath + Partners für Fred Kogel:

Dr. Benedikt Hohaus, Federführung, M&A/Private Equity, Partner, München

Silke Bandener LL.M., M&A/Private Equity, Associate, München

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Hengeler Mueller / Wirsing Hass Zoller / Noerr: Finanzinvestor KKR übernimmt Tele München . In: Legal Tribune Online, 22.02.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/33999/ (abgerufen am: 15.10.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag