GvW Graf von Westphalen: Start-up für interaktive Fernseh-Werbung sammelt fünf Millionen ein

13.05.2014

Das Unternehmen TVSmiles GmbH hat fünf Millionen Euro aus der ersten Finanzierungsrunde für sein mobiles TV-Bonusprogramm TVSmiles erhalten. GvW Graf von Westphalen begleitete das Start-up der Berliner Gründerszene bei Investorensuche und Finanzierungsrunde.

Markus Sachslehner

TVSmiles hat eine kostenlose App entwickelt, bei der der Fernsehzuschauer auf seinem mobilen Endgerät parallel zur TV-Werbung den Fernsehspot angezeigt bekommt. Über Spiele kann er Punkte („Smiles“) sammeln und diese anschließend in Prämien einlösen. Täglich bis zu 100.000 Spieler beteiligen sich bereits an diesem mobilen TV-Bonusprogramm. Exklusiver Vermarktungspartner von TVSmiles in Deutschland ist die SevenOne Media, Tochter der ProSiebenSat.1 Media AG. 

Für diese Idee der Second-Screen-Werbeform haben sich mehrere Investoren gefunden. GvW Graf von Westphalen hat als zentraler rechtlicher Berater zusammen mit der Gesellschaft ein Set-Up der Verträge und rechtlicher Dokumentation erstellt, das Grundlage für die Beteiligung der verschiedenen Investoren war.

Beteiligte Personen

GvW Graf von Westphalen für TV Smiles GmbH

Dr. Markus Sachslehner, Corporate/M&A/Private Equity/Venture Capital, Partner, Frankfurt

Christian Kusulis, IP, Partner, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: GvW Graf von Westphalen

Zitiervorschlag

GvW Graf von Westphalen: Start-up für interaktive Fernseh-Werbung sammelt fünf Millionen ein . In: Legal Tribune Online, 13.05.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11958/ (abgerufen am: 30.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag