LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

GSK Stockmann + Kollegen: Lefèvre Pel­le­tier tritt der Allianz um GSK bei

14.10.2014

Die französische Kanzlei Lefèvre Pelletier & Associés tritt dem internationalen Netzwerk von GSK Stockmann + Kollegen bei. Bislang umfasst die Allianz neben GSK die Wirtschaftskanzleien Nabarro aus Großbritannien, Nunziante Magrone aus Italien und die spanische Roca Junyent.

Olaf Schmechel

"Die Aufnahme von Lefèvre Pelletier wird der internationalen Präsenz der Allianz und dem internationalen Geschäft unserer Kanzlei einen weiteren Schub geben", meint Dr. Olaf Schmechel, neben Stefan Koser Managing Partner von GSK Stockmann + Kollegen. "Mit den Lefèvre Pelletier-Büros in Algier und Casablanca eröffnen wir unseren Mandanten neue Wachstumschancen in Nordafrika."

GSK arbeitet bei grenzüberschreitenden Projekten bereits seit Längerem mit den ausländischen Anwaltskanzleien in einer exklusiven Allianz zusammen. Zudem haben die Partnerkanzleien grenzüberschreitende Praxisgruppen für die wichtigsten Rechtsgebiete wie Real Estate, Corporate/M&A, Banking/Finance, Arbeitsrecht oder IP/IT eingerichtet.

Beteiligte Personen

GSK Stockmann + Kollegen

Dr. Olaf Schmechel, Co-Managing Partner

Beteiligte Kanzleien

Quelle: GSK Stockmann + Kollegen

Zitiervorschlag

GSK Stockmann + Kollegen: Lefèvre Pelletier tritt der Allianz um GSK bei . In: Legal Tribune Online, 14.10.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13469/ (abgerufen am: 15.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag