LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Görg / Weissleder Ewer / Linklaters / PwC Legal / CMS Hasche Sigle: Zuschlag für größtes Hochbau-ÖPP erteilt

07.10.2014

Weissleder Ewer und Görg haben das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) bei dem derzeit größten deutschen ÖPP–Hochbau-Projekt beraten. Den Zuschlag in dem Vergabeverfahren hat das Konsortium BAM/VAMED erhalten. Es wurde von PwC Legal begleitet. Linklaters beriet die finanzierenden Banken. CMS Hasche Sigle war für das Land Schleswig-Holstein tätig.

Kersten Wagner-Cardenal

Das private Konsortium BAM/VAMED wird das Projekt in öffentlich-privater Partnerschaft gemeinsam mit dem UKSH realisieren.

Endfinanziert wird das Projekt zu 75 Prozent vom UKSH, der vom Bieter vorzufinanzierende Anteil liegt bei 25 Prozent. Die Objektkosten für Planung, Neubau und Sanierung von Immobilien des UKSH betragen rund 520 Millionen Euro. Das Gesamtprojekt weist über eine Vertragslaufzeit von 30 Jahren ein Vertragsvolumen von rund 1,7 Milliarden Euro aus und beinhaltet den Betrieb und die laufende Instandsetzung der Immobilien.

Die KfW Ipex-Bank stellt als Konsortialpartner gemeinsam mit weiteren Banken sowie der Europäischen Investitionsbank dem Projekt Fremdkapital zur Verfügung sowie gegenüber dem UKSH zusätzlich Gelder im Rahmen einer bilateral ausgereichten Tranche. Linklaters hat die Banken dabei beraten, Freshfields Bruckhaus Deringer gab außerdem eine Legal Opinion ab.

Das Vergabeverfahren, das nun zum Abschluss kam, wurde 2012 in Form eines Wettbewerblichen Dialogs eingeleitet. Hintergrund für das Immobilien-Projekt ist der bestehende bauliche Sanierung- und Investitionsstau am UKSH. Baumaßnahmen sind in fast allen Kliniken und Instituten an den Campi in Kiel und Lübeck erforderlich.

Im Auftrag des UKSH bereiteten die Rechtsanwälte von Weissleder Ewer aus Kiel und Görg gemeinsam mit der ÖPP Deutschland AG das Vergabeverfahren vor und erarbeiteten unter anderem das auf einer Projektfinanzierung sowie einer beigestellten öffentlichen Finanzierung basierende Finanzierungskonzept.

CMS Hasche Sigle hat mit einem Team um Partner Dr. Hermann Müller das Land Schleswig-Holstein in dem Verfahren rechtlich beraten. Das Land steht in einer gesetzlichen Gewährträgerhaftung für das Universitätsklinikum.

Norton Rose Fulbright hat ein weiteres Bieterkonsortium beraten, das allerdings nicht den Zuschlag erhalten hat. 

Beteiligte Personen

Weissleder Ewer für UKSH

Prof. Dr. Marius Raabe, Gesamtkoordination, Vergaberecht, Kiel

 

Görg für UKSH

Kersten Wagner-Cardenal, federführender Partner, Vergaberecht, Hamburg

Hans-Jürgen Rieckhof, Partner, ÖPP-Projektvertrag, Privates Baurecht, Hamburg

Dr. Oliver Jauch, Associate, ÖPP-Projektvertrag, Hamburg

Dr. Thomas Bezani, Partner, Arbeitsrecht, Köln

Dr. Frank Wilke, Assoziierter Partner, Arbeitsrecht, Köln

Dr. Mark Kersting, Partner, Finanzierung, Frankfurt

Christian Müller, Associate, Finanzierung, Frankfurt

Dr. Frank Evers, Partner, Gesellschaftsrecht, Hamburg

Dr. Wibke Schumacher, Steuerrecht, Köln

 

BWLS Bieg Wilke Lohse Stoffersen für UKSH

Dipl-Kfm. Peter-Stoffersen, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Hamburg

Dipl-Kfm. Carsten Uphues, Steuerberater, Hamburg

Dipl.-Fw. Björn Epler, Steuerberater, Hamburg

 

ÖPP Deutschland AG

Wirtschaftliche Beratung

 

UKSH (Inhouse)

Kurt-Peter Zilske, Leiter des Justiziariats

Olaf Pape

 

PwC Legal für das Bieterkonsortium BAM/VAMED

 

Norton Rose Fulbright für ein weiteres Bieterkonsortium

 

Linklaters für das Bankenkonsortium

Dr. Eva Reudelhuber, Federführung, Banking, Partnerin, Frankfurt

 

Freshfields Bruchhaus Deringer für die finanzierenden Banken

 

CMS Hasche Sigle für das Land Schleswig-Holstein

Dr. Hermann Müller, Federführung, Öffentliches Recht

Dr. Konrad Walter, Öffentliches Recht

Dr. Oliver Freitag, Öffentliches Recht

Christian Reuter, Privates Baurecht

Dr. Eva Heidemann, Privates Baurecht

Dr. Sebastian Huck, Privates Baurecht

Dr. Julia Runge, Finanzierungen

Dr. Henrik Drinkuth, Gesellschaftsrecht

Andre Nolting, Gesellschaftsrecht

Dr. Heidi Wrage-Molkenthin, Wettbewerbsrecht

Jürgen Siemers, Arbeitsrecht

Dr. Niklas Ganssauge, Versicherungsrecht

Michael Fricke, Urheberrecht

Beteiligte Kanzleien

Quelle: GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Linklaters, CMS Hasche Sigle

Zitiervorschlag

Görg / Weissleder Ewer / Linklaters / PwC Legal / CMS Hasche Sigle: Zuschlag für größtes Hochbau-ÖPP erteilt . In: Legal Tribune Online, 07.10.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13366/ (abgerufen am: 19.06.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.