LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Gleiss Lutz / Wolf Theiss / Clifford Chance: Stein­hoff gibt Debüt am euro­päi­schen Anlei­he­markt

24.07.2017

Steinhoff hat eine vorrangige, unbesicherte, festverzinsliche Unternehmensanleihe mit einem Gesamtnennbetrag von 800 Millionen Euro platziert. Gleiss Lutz hat Steinhoff bei dieser Erstplatzierung beraten. Clifford Chance war für die Banken tätig.

Die Anleihe mit einer Laufzeit von siebeneinhalb Jahren und einem jährlichen Kupon von 1,875 Prozent wird von der österreichischen Tochtergesellschaft Steinhoff Europe AG emittiert und von der Steinhoff International Holdings N.V., der niederländischen Muttergesellschaft der Steinhoff-Gruppe, garantiert. Sie wurde nach Durchführung einer europaweiten Roadshow bei institutionellen Investoren platziert und wird am heutigen Montag in einer Stückelung von 100.000 Euro ausgegeben. Die Anleihe wird zum Handel am regulierten Markt der Luxemburger Börse zugelassen werden.

Steinhoff ist laut dem Fachmagazin Möbelmarkt weltweit nach Umsatz der drittgrößte integrierte Einzelhändler für Haushaltswaren mit ca. 50 Marken und 12.000 Ladengeschäften in über 30 Ländern. Das Unternehmen verkauft, bezieht und produziert Haushaltsartikel und allgemeine Handelswaren in Europa (einschließlich Großbritannien), den Vereinigten Staaten, Australien, Asien und Afrika und beschäftigt ca. 130.000 Mitarbeiter. Die Aktien der Steinhoff International Holdings N.V. sind am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Gleiss Lutz koordinierte bei dieser Transaktion ein internationales Team bestehend aus Anwälten der Kanzleien Stibbe (Niederlande und Luxemburg) und Wolf Theiss (Österreich). Die Kanzlei berät Steinhoff regelmäßig im Bank- und Finanzrecht, zuletzt bei der Finanzierung des Erwerbs von Poundland, einem der europaweit größten Einheitspreis-Discounthändler.

Clifford Chance war für das Bankenkonsortium unter der Führung von BNP PARIBAS, Crédit Agricole CIB und HSBC, das die Anleihenemission begleitet hat, tätig.

Beteiligte Personen

Gleiss Lutz für Steinhoff:

Dr. Kai Birke, Federführung, Finance/Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Eva Reudelhuber, Finance/Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Alexander Gebhardt, Finance/Kapitalmarktrecht, Frankfurt

Jan-Rasmus Roßkamp, Finance/Kapitalmarktrecht, Frankfurt

 

Clifford Chance für die Banken:

Sebastian Maerker, Banking & Capital Markets, Partner, Frankfurt

Dr. Christian Köhler, Banking & Capital Markets, Associate, Frankfurt

Radoslav Lolov, Banking & Capital Markets, Associate, Frankfurt

Philippa Winter, Banking & Capital Markets, Associate, Frankfurt

Jurgen van der Meer, Capital Markets, Partner, Amsterdam

Moussa Louizi, Capital Markets, Associate, Amsterdam

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Gleiss Lutz/Clifford Chance

Zitiervorschlag

Gleiss Lutz / Wolf Theiss / Clifford Chance: Steinhoff gibt Debüt am europäischen Anleihemarkt . In: Legal Tribune Online, 24.07.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/23569/ (abgerufen am: 12.05.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag