LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Gleiss Lutz / Dentons: Por­t­er­house über­nimmt Para­celsus aus der Insol­venz

23.04.2018

Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Porterhouse Group will die insolvente Klinikgruppe Paracelsus übernehmen. Gleiss Lutz und Dentons beraten rechtlich.

Wie Paracelsus und Porterhouse mitteilten, hat der Gläubigerausschuss dem Verkauf zugestimmt. Mit Porterhouse habe Paracelsus nun einen zukünftigen Eigentümer, der dem Unternehmen wieder eine Perspektive gibt, sagte der Sachwalter Rainer Eckert. 

Die Paracelsus Gruppe befindet sich seit Dezember 2017 in einem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung, das unmittelbar nach Vollzug der Transaktion abgeschlossen wird. Das Restrukturierungsteam um die Generalbevollmächtigten Andreas Ziegenhagen und Daniel F. Fritz  von der Kanzlei Dentons und Dr. Reinhard Wichels von WMC wird in Abstimmung mit Porterhouse die Insolvenzpläne bis Ende April beim Amtsgericht Osnabrück einreichen. Der Insolvenzplan der Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co. KGaA sieht die Zahlung einer Kapitaleinlage seitens Porterhouse vor, aus welcher die Gläubiger bedient werden.

Zunächst müssen die Gläubiger der insolventen Gesellschaften den jeweiligen Insolvenzplänen zustimmen, dann kann das das Insolvenzverfahren aufgehoben werden. Der Vollzug der Transaktion unterliegt zudem den üblichen kartellbehördlichen Genehmigungen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Die Paracelsus-Kliniken zählen nach eigenen Angaben mit rund 40 Einrichtungen an insgesamt 22 Standorten zu den großen privaten Klinikträgern in Deutschland. Demnach betreuen bundesweit rund 5.200 Mitarbeiter jährlich mehr als 100.000 stationäre Patienten. 

Porterhouse Group ist eigenen Angaben zufolge eine internationale, in Familienbesitz befindliche Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Luzern. Das 2016 gegründete Unternehmen investiert demnach in Unternehmen in Märkten mit nachhaltigem Wachstum.

Gleiss Lutz hat Porterhouse mit einem Team um Dr. Patrick Kaffiné und Dr. Martin Viciano Gofferje bei dem Erwerb von Paracelsus beraten. Die Kanzlei berät die Holding nach eigenen Angaben seit ihrer Gründung.

ah/LTO-Redaktion

mit Material von dpa

 

Beteiligte Personen

Gleiss Lutz für Porterhouse

Dr. Patrick Kaffiné, Federführung, Gesellschaftsrecht/MA&, Partner, Frankfurt

Dr. Martin Viciano Gofferje, Federführung, Gesellschaftsrecht/MA&, Partner, Berlin

Dr. Andreas Spahlinger, Federführung, Restrukturierung, Partner, Stuttgart

Dr. Matthias Tresselt, Federführung, Restrukturierung, Partner, Stuttgart

Dr. Stefan Mayer, Federführung, Steuerrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Wolfgang Bosch, Kartellrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Thomas Winzer, Arbeitsrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Reimar Buchner, Öffentliches Recht/Healthcare, Partner, Berlin

Dr. Jacob von Andreae, Öffentliches Recht, Partner, Düsseldorf

Dr. Marco König, Öffentliches Recht/Healthcare, Partner, Stuttgart

Sonja Miletzki, Restrukturierung, Berlin

Vanessa Sánchez López, Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin

Dr. Julius Scheifele, Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin

Dr. Alexander Nagel, Restrukturierung, Düsseldorf

Dr. Jan-Peter Spiegel,Öffentliches Recht/Healthcare, Counsel, Berlin

Dr. Enno Burk, Öffentliches Recht/Healthcare, Berlin

Dr. Ilona Vilaclara, Öffentliches Recht/Healthcare, Berlin

Dr. André Lippert, Öffentliches Recht, Berlin

Konrad Discher, Immobilienwirtschaftsrecht, Berlin

Svenja Bender, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt

Oksana Weber-Kim, Immobilienrecht, Frankfurt

Dr. Thomas Kulzer, Bank- und Finanzrecht, Counsel, Frankfurt

Julia Müller, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt

Melanie Nadler-Jagers, Steuerrecht, Frankfurt

Christian Heinrichs, Steuerrecht, Frankfurt

Dr. Matthias Werner, IP/IT, Counsel, München

Dr. Tobias Abend, Arbeitsrecht, Frankfurt

Dr. Eva Heup, Arbeitsrecht, München

Daniel Heimann, Arbeitsrecht, Stuttgart

Dr. Bastian Boddenberg, Öffentliches Recht/Healthcare, Stuttgart

Dr. Carolin Engler, Öffentliches Recht/Healthcare, Stuttgart

 

Dentons für Paracelsus-Kliniken:

Andreas Ziegenhagen, Federführung und Generalhandlungsbevollmächtigter, Insolvenz und Restrukturierung, Partner, Berlin

Daniel F. Fritz, Federführung und Generalhandlungsbevollmächtigter, Insolvenz und Restrukturierung, Partner, Frankfurt

Dirk Schoene, Insolvenz und Restrukturierung, Partner

Dr. Michael Seppelt, Insolvenz und Restrukturierung, Sozius

Dr. Benjamin Kurzberg, Insolvenz und Restrukturierung, Sozius

Judith Specht, Insolvenz und Restrukturierung, Senior Associate

Michael Valentin, Insolvenz und Restrukturierung, Senior Associate

Dr. Jakob Pickartz, Insolvenz und Restrukturierung, Senior Associate

Dr. Jan Seelinger, Insolvenz und Restrukturierung, Senior Associate

André Buchholtz, Insolvenz und Restrukturierung, Senior Associate

Dr. Christof Kautzsch, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner

Dr. Christian Schefold, Gesellschaftsrecht/M&A, Compliance, Of Counsel

Victoria Prange, Gesellschaftsrecht/M&A, Gesundheitswesen, Associate

Dr. Markus Diepold, Arbeitsrecht, Partner

Matthias Stelzer, Arbeitsrecht, Sozius

Sabine Wieduwilt, Immobilienwirtschaftsrecht, Partnerin

Dr. Julia Zeitz-Krüger, Immobilienwirtschaftsrecht, Sozia

Dr. Andrej Latinovic, Immobilienwirtschaftsrecht, Sozius

Laura Appell, Immobilienwirtschaftsrecht, Senior Associate

Samira Bouzakri, Immobilienwirtschaftsrecht, Associate

Ceren Türkekul, Immobilienwirtschaftsrecht, Associate

Dr. Josef Hainz, Kartellrecht, Sozius

Anna Ritte, Kartellrecht, Associate

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Gleiss Lutz / Dentons: Porterhouse übernimmt Paracelsus aus der Insolvenz . In: Legal Tribune Online, 23.04.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/28221/ (abgerufen am: 22.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag