Hogan Lovells / Pirola Pennuto Zei: Gesellschafter der Targit veräußern Mehrheitsbeteiligung

14.03.2014

Das italienische Unternehmen Be Think, Solve, Execute (Be) hat 66,67 Prozent der Stimmrechte an der Targit GmbH erworben. Hogan Lovells berät Targit bei dem Deal, die italienische Kanzlei Pirola Pennuto Zei steht Be zur Seite. 

Michael Rose

Be ist ein im Bereich Informationstechnologie und Geschäftsberatung tätiges Unternehmen mit Sitz in Rom. Bislang wurden die Anteile an der in München ansässigen Targit GmbH, die auf dem Gebiet der Geschäfts- und IT-Beratung mit Fokus auf den Finanzsektor tätig ist, zu gleichen Teilen von drei Gesellschaftern gehalten. Der Gesellschafter Rüdiger Borsutzki bleibt weiterhin CEO und Gesellschafter der Targit GmbH.

Hogan Lovells hat mit einem Team um den Münchener Partner Dr. Michael Rose die Gesellschafter der Targit GmbH umfassend bei der Transaktion beraten, insbesondere zu sämtlichen vertrags-, steuer- und kartellrechtlichen Aspekten. Pirola Pennuto Zei & Associati begleitete Be.

Beteiligte Personen

Hogan Lovells für Gesellschafter der Targit GmbH

Dr. Michael Rose, Corporate/M&A, Partner, München

Dr. Ingmar Dörr, Steuerrecht, Partner, München

Dr. Christoph Wünschmann, Kartellrecht, Partner, München

 

Pirola Pennuto Zei & Associati für Be Group

Mario Valentini, Federführung, Partner, Mailand (laut Marktinformationen)

 

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Hogan Lovells

Zitiervorschlag

Hogan Lovells / Pirola Pennuto Zei: Gesellschafter der Targit veräußern Mehrheitsbeteiligung . In: Legal Tribune Online, 14.03.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11331/ (abgerufen am: 29.06.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag