Friedrich Graf von Westphalen: Neu­zu­gang für das Arbeits­rechts­team

01.12.2020

Annette Rölz arbeitet künftig für Friedrich Graf von Westphalen in Frankfurt. Sie wechselt von der Arbeitsrechtskanzlei Ulrich Weber & Partner.

Annette Rölz

Annette Rölz war 15 Jahre lang bei Ulrich Weber & Partner in Frankfurt tätig. Die 44-Jährige berät Arbeitgeber im Individual- und Kollektivarbeitsrecht, zudem begleitet sie Führungskräfte in Einstellungs- und Trennungsprozessen.

Bei Friedrich Graf von Westphalen & Partner (FGvW) verstärkt sie ab dem 1. Dezember 2020 die Frankfurter Arbeitsrechtspraxis, die von Partnerin Dr. Sabine Schröter geleitet wird. Das Team um Schröter und den Of Counsel Volker Marquart berät insbesondere im Bereich Sanierung und Restrukturierung. Durch den Zugang von Rölz will es nun die Beratung und Vertretung von Unternehmen und Führungskräften ausbauen. Annette Rölz sieht hier Anknüpfungspunkte, denn FGvW berät eine Vielzahl von international tätigen mittelständischen Gesellschaften und Familienunternehmen. "Hier kann ich mein Know-how bei der Beratung und Prozessvertretung von Führungskräften hervorragend einbringen", sagt die Arbeitsrechtlerin.

Der Arbeitsrechtspraxis von Friedrich Graf von Westphalen & Partner gehören aktuell 15 Anwältinnen und Anwälte an. Wie die Kanzlei mitteilt, soll das Team vor allem an den Standorten Berlin und Frankfurt wachsen.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Friedrich Graf von Westphalen: Neuzugang für das Arbeitsrechtsteam . In: Legal Tribune Online, 01.12.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43590/ (abgerufen am: 06.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag