LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Freshfields Bruckhaus Deringer / Flick Gocke Schaumburg / Ashurst: Otto Group trennt sich von Büro­bedarf-­Sparte

21.07.2015

Die Otto Group hat ihr Geschäft für Bürobedarf, OTTO Office, an Printus, eine Tochtergesellschaft der Hans R. Schmid Holding AG, verkauft. Neben Freshfields Bruckhaus Deringer und Flick Gocke Schaumburg war auch Ashurst beratend tätig.

OTTO Office soll unter gleichem Namen und mit seinen Standorten in Hamburg, Lübeck, Karlsruhe und Bad Salzuflen weitergeführt werden. Die Sparte beschäftigt 300 Mitarbeiter und ist neben Bürobedarf auch im B2B-Distanzhandel aktiv. Mit der Übernahme entsteht einer der drei größten Versandhändler für Bürobedarf in Europa. Das Bundeskartellamt hat die Transaktion bereits genehmigt.

Printus wurde 1977 in Hamburg gegründet und 1982 vom jetzigen Eigentümer Hans R. Schmid übernommen. Die Printus-Gruppe gilt als Deutschlands größter Versand- und Onlinehändler für Bürobedarf. Mehr als 1.000 Mitarbeiter erwirtschaften über 500 Millionen Euro Jahresumsatz.

Freshfields Bruckhaus Deringer berät den Otto-Konzern nach eigenen Angaben regelmäßig, zuletzt unter anderem bei der Übernahme der Hamburger Digital-Agenturen NetImpact und Creative-Task und bei ihrem Übernahmeangebot für die E-Commerce-Sparte der französischen 3 Suisses International Gruppe.

Auch Flick Gocke Schaumburg berät Printus und deren Muttergesellschaft Hans R. Schmid Holding seit vielen Jahren fortlaufend im Gesellschaftsrecht und im Steuerrecht.

Ashurst hat die DZ Bank bei der Finanzierung des Kaufs beraten.

Beteiligte Personen

Freshfields Bruckhaus Deringer für Otto Group

Dr. Patrick Cichy, M&A/Gesellschaftsrecht, Hamburg

Dr. Marius Berenbrok, M&A/Gesellschaftsrecht, Hamburg

Mirko Masek, M&A/Gesellschaftsrecht, Hamburg

Dr. Arne Krawinkel, M&A/Gesellschaftsrecht, Hamburg

Dr. Christian Kutschmann, M&A/Gesellschaftsrecht, Hamburg

Moritz von Hesberg, M&A/Gesellschaftsrecht, Hamburg

Dr. Jochen Dieselhorst, IP/IT, Hamburg

Dr. Philipp Dohnke, IP/IT, Hamburg

Dr. Christian Ruoff, Steuerrecht, Hamburg

Dr. Mareike Schmidt, Steuerrecht, Hamburg

Dr. Leander Rothemann, Steuerrecht, Hamburg

Dr. Peter Niggemann, Kartellrecht, Düsseldorf

Dr. Maximilian Janssen, Kartellrecht, Düsseldorf

Sabrina Raatz, Kartellrecht, Düsseldorf

 

Flick Gocke Schaumburg für Hans R. Schmid Holding AG/Printus-Gruppe:

Prof. Dr. Joachim Schmitt, Federführung, Bonn

Dr. Jens Eggenberger, Gesellschaftsrecht/M&A, Bonn

Prof. Dr. Matthias Rogall, Steuerrecht, Bonn

Jeanette Witte, Financial Advisory/Valuation, Bonn

Dr. Florian Haus, Kartellrecht, Bonn

Maximiliane Kempermann, Arbeitsrecht, Bonn

Dr. Michael Kautzsch, Associate, Bonn

Dr. Tobias Schwan, Associate, Bonn

Dr. Stephan Wachs, Associate, Bonn

 

Ashurst für DZ Bank:

Derk Opitz, Federführung, Banking, Partner, Frankfurt

Annabelle Sachs, Associate

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Freshfields Bruckhaus Deringer/Flick Gocke Schaumburg/Ashurst

Zitiervorschlag

Freshfields Bruckhaus Deringer / Flick Gocke Schaumburg / Ashurst: Otto Group trennt sich von Bürobedarf-Sparte . In: Legal Tribune Online, 21.07.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16303/ (abgerufen am: 22.11.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag