Freshfields / Clifford Chance: Mil­li­ar­den­k­redit für Traton

05.08.2020

Der LKW-Hersteller Traton hat einen milliardenschweren Konsortialkredit abgeschlossen. Freshfields Bruckhaus Deringer berät das Unternehmen dabei, Clifford Chance ist Rechtsberater des Bankenkonsortiums.

Barbara Mayer-Trautmann

Die revolvierende Kreditfazilität, die Traton abgeschlossen hat, hat ein Volumen von 3,75 Milliarden Euro und eine Nachhaltigkeitskomponente: Der Zins, den die VW-Tochter zahlen muss, kann an das ESG-Rating des Unternehmens gekoppelt werden. Der Kredit hat eine Laufzeit von drei Jahren und kann zweimal um je ein Jahr verlängert werden.

Die Mittel werden von einem 21 Banken umfassenden Konsortium unter Führung von Bank of America, Crédit Agricole CIB, Mizuho Bank und Skandinaviska Enskilda Banken zur Verfügung gestellt.

Freshfields Bruckhaus Deringer begleitet Traton bei dem Projekt unter Federführung von Dr. Mario Hüther. Clifford Chance ist Rechtsberater der Banken; Barbara Mayer-Trautmann leitet das Anwaltsteam der Kanzlei.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Freshfields Bruckhaus Deringer für Traton:

Dr. Mario Hüther, Federführung, Finanzierung, Frankfurt

Dr. Andreas Thümmler

 

Clifford Chance für das Bankenkonsortium:

Barbara Mayer-Trautmann, Partnerin, Akquisitionsfinanzierung, München

Christoph Nensa Senior Associate, Akquisitionsfinanzierung, Frankfurt

Jessica Lang, Transaction Lawyer, Akquisitionsfinanzierung, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Freshfields / Clifford Chance: Milliardenkredit für Traton . In: Legal Tribune Online, 05.08.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/42416/ (abgerufen am: 31.01.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag