Fieldfisher: Field­fisher verpf­lichtet drei neue Partner

31.08.2016

Fieldfisher verstärkt sich mit drei neuen Partnern: Zum 1. September wechseln die Arbeitsrechtler Marcus Kamp und Marcus Iske von DLA ins Düsseldorfer Fieldfisher Büro, zudem schließt sich der IT-Rechtler Oliver Süme dem Hamburger Büro an.

Marcus Kamp (42) berät im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht und ist auf Restrukturierungen, M&A und Outsourcing spezialisiert. Zudem übernimmt er die arbeitsrechtliche Prozessführung und berät zum Arbeitnehmerdatenschutzrecht. Kamp war seit 2006 für DLA Piper in Köln tätig, zuletzt als Counsel, und davor Rechtsanwalt bei Clifford Chance.

Dr. Marcus Iske (36) hat seinen Schwerpunkt in der Beratung zu mitbestimmungsrechtlichen Angelegenheiten, etwa bei konzerninterner Personalservicegesellschaften und Arbeitnehmerüberlassung. Er war seit 2010 bei DLA Piper, zuletzt als Senior Associate.

Mit den Zugängen von Kamp und Iske bietet Fieldfisher erstmals arbeitsrechtliche Beratung auf Partnerebene in Deutschland an.

Der IT-Rechtler Oliver Süme (47) wechselt aus eigener Sozietät als Partner zu Fieldfisher in Hamburg. Er berät v.a. zum IT-Vertragsrecht, zu Fragen des Datenschutzes, zur IT-Sicherheit und zum E-Commerce. Süme ist Vize-Präsident des Eco-Verbands, einer der wichtigsten Wirtschaftsvereinigungen in der deutschen Digitalbranche, und Präsident der europäischen Dachorganisation European Internet Service Providers Association.

Beteiligte Personen

Marcus Kamp, Arbeitsrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Marcus Iske, Arbeitsrecht, Partner, Düsseldorf

Oliver Süme, IT-Recht, Partner, Hamburg

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Fieldfisher

Zitiervorschlag

Fieldfisher: Fieldfisher verpflichtet drei neue Partner . In: Legal Tribune Online, 31.08.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/20434/ (abgerufen am: 27.01.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag