LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

EY Law: Neuer Leiter Global Tran­sac­tion Law

07.06.2021

Der deutsche Private Equity- und M&A-Anwalt Jan Philipp Feigen übernimmt die Leitung der globalen Transaktionspraxis. Er folgt auf den französischen Partner Jean-Christophe Sabourin.

Der Hamburger Partner Dr. Jan Philipp Feigen (39) wird zum 1. Juli 2021 neuer Leiter Global Transaction Law von EY Law. Sein Vorgänger Jean-Christophe Sabourin aus dem Pariser Büro wird künftig die Leitung der französischen EY Law-Praxis sowie den Bereich Transaction Law in der neu geschaffenen Region West-Europa übernehmen.

Feigen hatte seine anwaltliche Karriere im Jahre 2013 bei Latham & Watkins in Hamburg begonnen, zuletzt war er dort Senior Associate. Im September 2018 wechselte er als Associate Partner zu EY Law. Zunächst übernahm er die Leitung der deutschen Private-Equity-Praxisgruppe. Seit 2019 leitet er den Private-Equity-Hub in Nord- und Ostdeutschland. Zum Oktober 2020 ist er zum Equity-Partner ernannt worden.

Transaction Law ist einer der strategischen Fokusbereiche von EY Law und zählt weltweit über 500 Anwältinnen und Anwälte in mehr als 60 Ländern.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

EY Law: Neuer Leiter Global Transaction Law . In: Legal Tribune Online, 07.06.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/45131/ (abgerufen am: 12.06.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag