LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

European Legal Tech Association: Tobias Hei­ning wird neuer Prä­si­dent

30.10.2018

Der Legal-Tech-Verband ELTA stellt seinen Vorstand neu auf. Als Präsident folgt Tobias Heining auf Hariolf Wenzler.

Tobias Heining

Tobias Heining ist ein Gründungsmitglied der European Legal Tech Association (ELTA) und war seither Mitglied im Vorstand des Branchenverbandes. Er ist außerdem Direktor für Business Development und Kommunikation bei CMS Deutschland.

In seiner neuen Funktion folgt Heining auf Hariolf Wenzler, der seit der Gründung von ELTA im Jahr 2016 der Präsident war. Wenzler wird Schatzmeister und neben der Spanierin María Jesús González-Espejo die Vizepräsidentschaft übernehmen. Wenzler leitet die Bereiche Business Development, Marketing und Kommunikation bei Baker Mckenzie im Wirtschaftsraum Europa, Arabien und Afrika.

Weitere Vorstandsmitglieder von ELTA sind die Französin Marie Bernard und der Niederländer Jeroen Zweers. Bernard ist Gründerin und Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung für Transformation, und Zweers ist Innovationsdirektor der niederländischen Anwaltskanzlei Kennedy Van der Laan. Micha-Manuel Bues, Mitgründer des Legal-Tech-Unternehmens Bryter, war seit der Verbandsgründung ebenfalls Vorstandsmitglied, hat sich inzwischen aber zurückgezogen.

ELTA gehören Anwaltskanzleien, Unternehmen, Rechtstechnologieanbieter, Start-ups und Einzelpersonen in Europa an. Der Verband will das Wissen über technologische und softwarebasierte Lösungen im Rechtsmarkt verbreiten und deren Anwendung fördern.

ah/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

European Legal Tech Association: Tobias Heining wird neuer Präsident . In: Legal Tribune Online, 30.10.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/31781/ (abgerufen am: 22.04.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Ar­beits­recht oder Han­dels- und Ge­sell­schafts­recht

RB Reiserer Biesinger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hei­del­berg

Voll­ju­rist (m/w/d) Le­gal & Com­p­li­an­ce

Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, Frank­furt/M.

Lead Tran­sac­ti­on Sup­port Unit (m/w/x)

GlobalCareer - Germany, Frank­furt/M. und 2 wei­te­re

As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Cor­po­ra­te, M&A

fieldfisher, Düs­sel­dorf

RECHTS­AN­WALT (W/M/D) | FACH­BE­REICH WA­REN­TRANS­PORT- UND VER­KEHRS­HAF­TUNGS­VER­SI­CHE­RUNG

BLD Bach Langheid Dallmayr, Mün­chen

Que­r­ein­s­tei­ger/in­nen (w/m/d)

avocado rechtsanwälte, Ber­lin

Voll­ju­ris­tin / Voll­ju­ris­ten für die Lei­tung des Jus­t­i­tia­riats (m/w/d)

Kulturstiftung des Bundes

RE­FE­REN­DAR (W/M/D)

BLD Bach Langheid Dallmayr, Ber­lin und 3 wei­te­re

As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich IP mit Fo­kus auf di­gi­ta­len Ge­schäfts­mo­del­len

fieldfisher, Ham­burg

Rechts­an­walt (w/m/d) im Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht/Ver­ga­be­recht/En­er­gie­recht

avocado rechtsanwälte, Ber­lin

Neueste Stellenangebote
Per­so­nal­re­fe­rent (m/w/d)
Spe­cia­list Re­gu­lato­ry & Sci­en­ti­fic Af­fairs CHC (w/m/d)
Voll­ju­rist (w/m/d) für die Rechts­be­ra­tung zu Ver­trieb Pkw und Mer­ce­des me connect
Trainees (m/w)
Büro­kauf­mann / Rechts­an­walts­fach­an­ge­s­tell­ter (m/w) als Sach­be­ar­bei­ter Kon­to­si­che­rung (auch Teil­zeit)
Ju­rist (m/w/d)
Com­p­li­an­ce Of­fi­cer (m/w/di­vers)
Per­so­nal­re­fe­rent (w/m/d) - Voll­ju­rist für Ar­beits­recht