Kanzleiwechsel: DLA holt Cor­po­rate-Team von K&L Gates

27.04.2017

DLA Piper stärkt ihre Corporate-Praxis und holt dazu drei Partner von K&L Gates. Zum Mai wechseln Mathias Schulze Steinen, Andreas Füchsel und Claudius Paul in das Frankfurter Büro der Sozietät.

Dr. Mathias Schulze Steinen ist seit 20 Jahren als Transaktionsanwalt tätig, insbesondere in den Branchen Medien/Telekommunikation/Technolgie, Automotive, Life Science und Private Equity. Er berät Unternehmen darüber hinaus im Gesellschaftsrecht, vor allem bei Restrukturierungen, zu Fragen des Konzernrechts sowie des Corporate Finance.

Andreas Füchsel hat seinen Beratungsschwerpunkt in den Bereichen Private Equity/M&A, kapitalmarktnahes Gesellschaftsrecht, komplexe Restrukturierungen sowie bei der Strukturierung von Joint Ventures.

Auch Claudius Paul berät vorwiegend im Bereich Private Equity und M&A sowie im deutschen Gesellschaftsrecht, insbesondere in den Sektoren Technologie, Life Sciences und Finanzdienstleistungen. Darüber hinaus berät er Investoren und Management bei Managementbeteiligungen, strategischen Fragen und im Haftungsfall.

Die drei Partner waren lange Jahre gemeinsam bei K&L Gates tätig, zu ihren Mandanten zählen Unternehmen wie The Carlyle Group, Oakley Capital Private Equity, Mood Media und Verivox.

DLA Piper bezeichnet den Zugang des Teams als "wesentliche Erweiterung der Bereiche Corporate/M&A und Private Equity in Deutschland". Die drei neuen Partner seien eine "signifikante Verstärkung für die deutsche Praxis und insbesondere den Frankfurter Standort".

Beteiligte Kanzleien

Quelle: DLA Piper

Zitiervorschlag

Kanzleiwechsel: DLA holt Corporate-Team von K&L Gates . In: Legal Tribune Online, 27.04.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/22761/ (abgerufen am: 26.01.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag