LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Dentons / Raue: Carl Hanser ver­kauft Wis­sen­schafts­verlag an De Gruyter

10.09.2020

Der Carl Hanser Verlag verkauft seine Sparte für wissenschaftliche Fachzeitschriften an den Wissenschaftsverlag Walter de Gruyter. Dentons und Raue beraten rechtlich.

Jörg Jaecks

Im Zuge der Transaktion wurden die Anteile an der CHV Wissenschaftsverlag GmbH & Co. KG, einer Tochtergesellschaft des Carl Hanser Verlags, abgegeben. Unter dem Dach der Sparte sind acht wissenschaftliche Fachzeitschriften vereint, die De Gruyter in sein bestehendes Programm integrieren will.

Raue war Rechtsberater von De Gruyter; das Anwaltsteam wurde von Dr. Jörg Jaecks geleitet. Dentons hat den Hanser-Verlag mit einem Team unter Federführung von Dr. Alexander von Bergwelt beim Verkauf begleitet; die Mandatsbeziehung zu dem Verlag besteht nach Kanzleiangaben seit vielen Jahren.

Der Carl Hanser Verlag aus München wurde 1928 gegründet und ist bis heute im Familienbesitz. Er besteht aus einem Fach- und einem Literaturverlag. Für das Unternehmen sind rund 220 Mitarbeitende tätig.

Der Wissenschaftsverlag De Gruyter mit Hauptsitz in Berlin veröffentlicht pro Jahr rund 1.300 neue Buchtitel und mehr als 900 Zeitschriften.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Dentons für Carl Hanser Verlag:

Dr. Alexander von Bergwelt, Federführung, Partner, Corporate/M&A, München

Dr. Matthias Nordmann, Partner, Kartellrecht

Alina Bresler, Senior Associate, Corporate/M&A

Christine Herkommer, Senior Associate, IP und Corporate/M&A

Michael Singer, Senior Associate, Corporate/M&A

 

Raue für Walter De Gruyter GmbH:

Dr. Jörg Jaecks, Federführung, Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin

Dr. Michael K. Bergmann, Partner, Kartellrecht

Dr. Johannes Modest, Associate, Kartellrecht

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Dentons / Raue: Carl Hanser verkauft Wissenschaftsverlag an De Gruyter . In: Legal Tribune Online, 10.09.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/42764/ (abgerufen am: 01.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag