LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Dentons: Partn­er­zu­gang in Frank­furt

27.02.2019

Holger Schelling, zuletzt Counsel bei Mayer Brown, ist ab März Partner im Frankfurter Büro von Dentons. Er soll dort den Bereich Bankaufsichtsrecht und Finanzmarktregulierung verstärken.

Dr. Holger Schelling war seit 2016 für Mayer Brown tätig. Davor war er Inhousejurist bei der DZ Bank und Anwalt bei Clifford Chance. Er berät Banken und Finanzdienstleister im Bank- und Wertpapieraufsichtsrecht, bei Rechtsfragen zu Derivaten und in aufsichtsrechtlichen Verfahren gegenüber Regulierungsbehörden. Wie Dentons mitteilt, zählen zu Schellings Mandanten auch Fintech-Unternehmen, die er zu Zahlungsdienstleistungen sowie zur Blockchain/Distributed-Ledger-Technologie berät.

Mit Schellings Zugang bediene die Kanzlei zwei strategisch wichtige Punkte, sagt Andreas Ziegenhagen, der Managing Partner von Dentons in Deutschland. Man reagiere auf die zunehmende Nachfrage der Mandanten, die sich professionelle Beratung in einem aufsichtsrechtlich herausfordernden Umfeld wünschen und treibe die Wachstumsstrategie der Kanzlei im Bank- und Kapitalmarktrecht weiter voran.

Das Bank- und Kapitalmarktrechtsteam von Dentons um Dr. Arne Klüwer und Robert Michels umfasst nach Kanzleiangaben 20 Berufsträger. 2018 war es durch den Zugang zweier Partner und zweier Sozias gewachsen.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Dentons: Partnerzugang in Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 27.02.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/34103/ (abgerufen am: 20.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag