LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

CMS Hasche Sigle: Maschinenbauer Trumpf gründet eigene Universalbank

27.03.2014

Das Laser- und Werkzeugmaschinenbauunternehmen Trumpf gründet mit Beratung von CMS Hasche Sigle als weltweit Branchenerster eine eigene Vollbank. Die Trumpf Financial Services GmbH wird künftig ihren Kunden europaweit verschiedene Möglichkeiten der Absatzfinanzierung eigener Maschinen und zudem - zunächst Mitarbeitern - Einlagengeschäfte anbieten.

Joachim Kaetzler

Zuvor war die nun weiterentwickelte Trumpf Financial Services über eine Bestandschutzregel lediglich als Finanzdienstleister für Finanzierungsleasing tätig und entsprechend nur beschränkt den aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Kreditinstitute unterworfen gewesen. Für die Lizenz als Universalbank mussten zahlreiche zusätzliche Abforderungen erfüllt und teilweise neue Strukturen aufgebaut werden.

Bei dem neuen Institut handelt es sich um die erste Bankgründung in Baden-Württemberg seit dreieinhalb Jahren. Mit der Vollbank-Lizenz sind auch grenzüberschreitende Dienstleistungen innerhalb der EU möglich.

Ein Team von CMS Hasche Sigle mit Lead Partner Dr. Joachim Kaetzler hat Trumpf bei der Errichtung der Bank intern und gegenüber den beteiligten Aufsichtsbehörden über zwei Jahre beraten.

Die Trumpf-Gruppe mit ihren Geschäftsfeldern Werkzeugmaschinen, Lasertechnik, Elektronik und Medizintechnik gehört zu den weltweit führenden Technologieunternehmen. 2012/2013 erwirtschaftete Trumpf mit rund 9.900 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,34 Milliarden Euro.

Beteiligte Personen

CMS Hasche Sigle für Trumpf

Dr. Joachim Kaetzler, Federführung, Bankaufsichtsrecht, Partner, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: CMS Hasche Sigle

Zitiervorschlag

CMS Hasche Sigle: Maschinenbauer Trumpf gründet eigene Universalbank . In: Legal Tribune Online, 27.03.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11471/ (abgerufen am: 28.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag