Clifford Chance: Charles Adams wird neuer Global Mana­ging Partner

28.12.2021

Die Partnerschaft von Clifford Chance hat Charles Adams zum neuen Global Managing Partner gewählt. Seine Amtszeit beginnt zum Mai 2022. Adams folgt auf Matthew Layton, der seit 2014 an der Kanzleispitze steht.

Charles Adams tritt zum 1. Mai 2022 seine vierjährige Amtszeit als Global Managing Partner bei Clifford Chance an. Er ist Nachfolger von Matthew Layton, der die Kanzlei seit Mai 2014 führte.

Adams ist seit dem Jahre 1992 in der Praxis Global Financial Markets bei Clifford Chance tätig, seit 2000 als Partner. Er arbeitet im Mailänder Büro der Kanzlei. Adams hat sich den Ruf als einer der führenden Anwälte für Bank- und Finanzrecht in Italien erarbeitet und bei einigen der bedeutendsten italienischen und paneuropäischen Finanzierungen und Umstrukturierungen der vergangenen Jahre sowie bei Infrastrukturfinanzierungen in ganz Lateinamerika beraten. Seit 2018 ist er Regional Managing Partner für Clifford Chance in Kontinentaleuropa und sitzt im obersten strategischen Entscheidungsgremium der Kanzlei, der Executive Leadership Group. Zuvor war er von 2007 bis 2014 als Office Managing Partner für die italienischen Büros der Kanzlei tätig.

Matthew Layton wird seine zweite vierjährige Amtszeit als Global Managing Partner Ende April 2022 beenden. Unter Laytons Führung ist Clifford Chance gewachsen, hat unter anderem ihren Mandantenstamm neu ausbalanciert und in Bereiche mit hoher Priorität investiert, darunter die Beratung in Bezug auf Technologie und ESG-Themen. Infolgedessen sind die weltweiten Erträge nach Angaben der Kanzlei um 35 Prozent, der Gewinn der Partnerschaft um 59 Prozent und der Gewinn pro Equity-Partner um 65 Prozent gestiegen.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Clifford Chance: Charles Adams wird neuer Global Managing Partner . In: Legal Tribune Online, 28.12.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47068/ (abgerufen am: 07.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag