LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Clifford Chance / Hengeler Mueller: Bosch ver­kauft Anlasser-Sparte an chi­ne­si­sche Inves­toren

05.05.2017

Die Robert Bosch GmbH will ihre Tochtergesellschaft Robert Bosch Starter Motors Generators Holding an ein chinesisches Investorenkonsortium verkaufen. Clifford Chance und Hengeler Mueller beraten rechtlich.

Nicole N. Englisch

In der Robert Bosch Starter Motors Generators Holding GmbH (SG) hat Bosch sein Geschäft mit Generatoren und Anlassern gebündet. SG hat 16 Standorte in 14 Ländern, darunter in Deutschland, China, Brasilien, Ungarn, Indien, Mexiko, Südafrika, Spanien und in den USA. 

Neuer Eigentümer der Sparte soll ein chinesisches Konsortium aus der Zhengzhou Coal Mining Machinery Group (ZMJ) und der China Renaissance Capital Investment (CRCI) werden. Einen entsprechenden Kaufvertrag haben Bosch, ZMJ und CRCI am 2. Mai 2017 unterzeichnet.

ZMJ produziert Maschinen für den Steinkohlebergbau und Autokomponenten, CRCI mit Sitz in Hongkong ist ein chinesisches Private-Equity-Unternehmen, das mehr als zwei Milliarden US-Dollar verwaltet.

Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart, verschiedene Medien berichten jedoch unter Berufung auf einen Sprecher des Käuferkonsortiums, dass die neuen Eigentümer 545 Millionen Euro in bar bezahlen.

Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen und sonstigen behördlichen Genehmigungen sowie weiterer Vollzugsbedingungen.

Clifford Chance hat das Konsortium aus ZMJ und CRCI beim Erwerb mit einem Team um Dr. Nicole Englisch beraten. Neben den Anwälten in den deutschen Büros waren Juristen der Standorte Schanghai, Hongkong und Madrid tätig.

Hengeler Mueller begleitete Bosch bei dem weltweiten Carve-Out des Geschäftsbereichs sowie dem Verkauf. Hengeler beriet gemeinsam mit mehreren ausländischen Kanzleien, darunter Sozietäten aus Brasilien, China, Ungarn, den USA sowie Indien und Südafrika.

Beteiligte Personen

Clifford Chance für die Erwerber:

Dr. Nicole Englisch, Federführung, Corporate, Partnerin, München

Gwendolyn Antonia Müller, Corporate, Counsel, München

David Schwenneker, Corporate, Associate, München

Nico Basener, Corporate, Associate, München

Dr. Stefan Simon, Arbeitrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Philipp Schäuble, Arbeitsrecht, Counsel, Frankfurt

Dr. Claudia Milbradt, IP, Partnerin, Düsseldorf

Dr. Alexander Weiß, IP, Senior Associate, München

Diana Baer, IP, Senior Associate, Düsseldorf

Thorsten Sauerhering, Tax, Partner, Frankfurt

Dr. Dominik Engl, Tax, Counsel, Frankfurt

 

Hengeler Mueller für Robert Bosch

Dr. Bernd Wirbel, Federführung, Corporate/M&A, Partner, Düsseldorf

Thomas Meurer, Federführung, Corporate/M&A, Partner, Düsseldorf

Dr. Wolfgang Kellenter, IP, Partner, Düsseldorf

Dr. Alf-Henrik Bischke, Kartellrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Vera Jungkind, Regulierung, Partnerin, Düsseldorf

Dr. Matthias Scheifele, Steuern, Partner, Frankfurt

Florian A. Hassner, Corporate/M&A, Associate, Düsseldorf

Jesco Lindner, Corporate/M&A, Associate, Düsseldorf

Dr. Benedikt Statz, Corporate/M&A, Associate, Düsseldorf

Dr. Anja Balitzki, Kartellrecht, Associate, Düsseldorf

Christian Dankerl, Kartellrecht, Associate, Düsseldorf

Dr. Maximilian T. Wosgien, IP, Associate, Düsseldorf

Dr. Steffen Hörner, Steuern, Associate, Frankfurt

Dr. Claudia Nees, Steuern, Associate, Frankfurt

Yasmin Holm, Steuern, Associate, Frankfurt

Dr. Philip Cramer, Regulierung, Associate, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Clifford Chance/Hengeler Mueller

Zitiervorschlag

Clifford Chance / Hengeler Mueller: Bosch verkauft Anlasser-Sparte an chinesische Investoren . In: Legal Tribune Online, 05.05.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/22808/ (abgerufen am: 14.11.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag