LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Clifford Chance: Cor­nelia Thaler steigt bei Clif­ford aus

07.11.2018

Die bekannte Immobilienrechtlerin und langjährige Clifford-Chance-Partnerin Cornelia Thaler wird die Kanzlei Ende Januar verlassen.

Cornelia Thaler hat ihr gesamtes Berufsleben bei Clifford Chance bzw. der Vorgängerkanzlei verbracht: Sie begann ihre Karriere 1994 in Frankfurt bei Pünder Volhard Weber & Axster. Sechs Jahre später, im Jahr 2000, schloss sich die Kanzlei mit der britischen Sozietät Clifford Chance und der US-Kanzlei Rogers & Wells zusammen. Im Jahr dieser Dreierfusion wurde Thaler zur Partnerin befördert. Die Kanzlei firmierte damals noch als Clifford Chance Pünder und benannte sich erst 2004 in Clifford Chance um.

2011 übernahm Thaler die Leitung des Praxisbereichs für Immobilienrecht von Dr. Klaus Minuth, der inzwischen vor allem als Notar tätig ist. Thaler gilt als eine der bekanntesten Immobilienrechtlerinnen des Landes und hat über die Jahre zahlreiche große Transaktionen der Branche betreut. Nun teilt Clifford Chance mit, dass Thaler Ende Januar 2019 auf eigenen Wunsch aus der Partnerschaft ausscheiden wird. Was genau die Anwältin dann vorhat, ist noch nicht bekannt. Thaler sagte lediglich, sie sei sicher, dass sie der Branche erhalten bleibe und sie freue sich auf neue Herausforderungen.

Unterdessen wurde ein Nachfolger für die Leitung der Real-Estate-Praxis bestimmt. Es wird Dr. Christian Keilich, der auch Office Managing Partner am Frankfurter Standort ist. Keilich arbeitet seit 2000 bei der Kanzlei und wurde 2006 in die Partnerschaft aufgenommen. Auch Keilich ist ein anerkannter Immobilienrechtler, unter anderem beriet er beim größten Immobilien-Deal des Jahres 2017 den Investor RFR, der "Primus"-Immobilienportfolio an Signa veräußerte.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Clifford Chance: Cornelia Thaler steigt bei Clifford aus . In: Legal Tribune Online, 07.11.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/31923/ (abgerufen am: 16.10.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag