BRP Renaud und Partner: Wei­terer Cor­po­rate-Partner für Frank­furt

15.10.2018

BRP Renaud & Partner hat am Frankfurter Standort das Gesellschaftsrecht auf Partnerebene personell ausgebaut: Jörg Sommer wechselte von Luther.

Dr. Jörg Sommer kam bereits zum 1. Oktober zu BRP Renaud & Partner. Er ist auf M&A spezialisiert mit Fokus auf die Energiebranche. Er war mehrere Jahre Syndikus eines  deutschen Ölunternehmens, bevor er nach langjähriger Tätigkeit bei Clifford Chance als Corporate-Partner 2011 zu Luther wechselte.

Sommer ist insbesondere in der Energiebranche mit den Bereichen Öl, Petrochemie, Wind und Solar sowie im Maschinenbau aktiv. Seine Erfahrung in der Gestaltung von Joint Ventures setzt er vorwiegend in den BRIC-Staaten und der Türkei ein. Einen weiteren geographischen Schwerpunkt seiner Tätigkeiten bilden die Länder Süd- und Südostasiens.

Zuletzt hatte BRP sich im 1. Quartal 2018 mit dem Gesellschaftsrechtler Dr. Eike Dirk Eschenfelder von Luther sowie der IP-Anwältin Laura Greiner verstärkt. Im 4. Quartal kommt zudem Rechtsanwältin Polina Schwarz für den Bereich Gesellschaftsrecht von FPS Fritze Wicke Seelig zu BRP wechseln. Ihr Schwerpunkt ist Prozessführung im Bereich Corporate Litigation und Arbitration.

Beteiligte Personen

BRP Renaud & Partner

Dr. Jörg Sommer, Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt

Dr. Eike Dirk Eschenfelder, Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt

Laura Greiner, IP, Frankfurt

Polina Schwarz, Gesellschaftsrecht, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: BRP Renaud und Partner

Zitiervorschlag

BRP Renaud und Partner: Weiterer Corporate-Partner für Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 15.10.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/31497/ (abgerufen am: 22.03.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Mergers & Acquisitions (M&A)
Rechts­an­walt (m/w/di­vers) im Be­reich Cor­po­ra­te / Mer­gers & Ac­qui­si­ti­ons (M&A)

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater, Köln

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Cor­po­ra­te

Noerr LLP, Dres­den

As­so­cia­te (m/w/d) im Be­reich Li­fe Sci­en­ces

Dentons, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Ban­king & Fi­nan­ce

Noerr LLP, Frank­furt/M.

Know­led­ge Ma­na­ge­ment La­wy­er/Rechts­an­walt (m/w/d) Schwer­punkt Cor­po­ra­te/M&A

, Ar­beits­zeit und -ort kön­nen von Ih­nen fle­xi­bel ge­stal­tet wer­den.

Rechts­an­walt (m/w/x) für den Be­reich Ge­sell­schafts­recht/M&A

Bryan Cave Leighton Paisner, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w/d) M&A/Pri­va­te Equi­ty/Cor­po­ra­te

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Mün­chen

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht / M&A

SZA Schilling, Zutt & Anschütz, Mann­heim

No­tar­fach­an­ge­s­tell­ten (m/w/d)

GSK Stockmann, Ber­lin

RECHTS­AN­WALT (m/w/d) im Be­reich Cor­po­ra­te/Trans­ak­ti­on

GSK Stockmann, Ber­lin

Neueste Stellenangebote
Rechts­an­walt (m/w/d) Cor­po­ra­te M&A
Ma­na­ger Pro­jek­te und Fi­nan­cial Re­por­ting (m/w/d)
Be­ra­ter (m/w/d) im Be­reich Re­struk­tu­rie­rung
As­so­cia­te M&A (m/w/d)
Hoch­schul­ab­sol­vent (m/w/d) Steu­er­be­ra­tung M&A Tax
Con­sul­tant (m/w/d) Va­lua­ti­on Ser­vices Fi­nan­cial Ad­vi­so­ry
Con­sul­tant (m/w/d) Com­mer­cial Due Di­li­gen­ce zwi­schen St­ra­te­gie­be­ra­tung und Pri­va­te Equi­ty
Know­led­ge Ma­na­ge­ment La­wy­er/Rechts­an­walt (m/w/d) Schwer­punkt Cor­po­ra­te/M&A