Beiten Burkhardt: Ins­ge­samt 14 Part­ne­rer­nen­nungen

28.11.2016

Beiten Burkhardt ernennt zum 1. Januar 2017 Martin Fink und Stephan Rechten zu Equity-Partnern. Zur Senior Salary Partnerin wird Eva Kreibohm befördert, weiterhin gibt es elf neue Salary-Partner.

Martin Fink arbeitet im Münchener Büro von Beiten Burkhardt. Er berät im Kollektiv- und Individualarbeitsrecht. Verhandlungen mit betriebsverfassungsrechtlichen Gremien bei Restrukturierungen zählen ebenso zu seinem Tätigkeitsbereich wie die Verteidigung von Arbeitgebern gegen Kündigungsschutz- oder sonstige Klagen von Arbeitnehmern.

Stephan Rechten ist in Berlin im Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht tätig. Er ist spezialisiert auf die vergaberechtliche Beratung von Auftraggebern und Bietern bei nationalen und europaweiten Vergabeverfahren einschließlich Privatisierungsvorhaben und PPP-Projekten sowie deren Vertretung in Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und Oberlandesgerichten. Branchenschwerpunkte liegen in den Bereichen Verteidigung, Energie, IT und Healthcare. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt Rechtens ist das Verwaltungs-, Zuwendungs- und Beihilfenrecht.

Dr. Eva Kreibohm als Senior Salary Partnerin ist ebenfalls im Öffentlichen Wirtschaftsrecht in Berlin tätig.

Bei den elf neuen Salary-Partner handelt es sich um Sebastian Bölinger (Arbeitsrecht, München), Dr. Kathrin Bürger (Arbeitsrecht, München), Dr. Claudio Chirco (IP/IT/Medien, Düsseldorf), Katharina Mayerbacher (IP/IT/Medien, München), Friedrich Munding (Immobilienrecht, Frankfurt), Dr. Franziska von Kummer (Arbeitsrecht, Berlin), Dr. Roman Parafianowicz (Arbeitsrecht, Berlin), Dr. Andreas Reuther (Arbeitsrecht, München), Andrey Slepov (Arbeitsrecht, Moskau), Stephanie Wichmann (Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht, München) und Léon Wolters (Arbeitsrecht, München).

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Beiten Burkhardt

Zitiervorschlag

Beiten Burkhardt: Insgesamt 14 Partnerernennungen . In: Legal Tribune Online, 28.11.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21276/ (abgerufen am: 14.08.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag