Avantcore: Spin-off bei Kleiner in Stutt­gart

03.01.2017

Zum Januar haben Julia Blind, Matthias Heßhaus und Arnd Pannenbecker, langjährige Partner bei Kleiner Rechtsanwälte in Stuttgart, eine eigene Kanzlei gegründet. Zum Startteam gehört zudem die Associate Rebekka Stumpfrock.

"Wir haben uns die Entscheidung, nach vielen Jahren unsere bisherige Kanzlei zu verlassen, sicher nicht leicht gemacht", sagt Dr. Matthias Heßhaus (49). "Aber es wurde für uns immer deutlicher, dass unsere Vorstellungen über die Weiterentwicklung einer mittelständischen Wirtschaftskanzlei in einem sich rasant entwickelnden Wettbewerbsumfeld nicht mehr von allen bisherigen Partnern mitgetragen wurden." Daher haben die drei langjährigen Partner die Stuttgarter Kanzlei Kleiner Rechtsanwälte verlassen und mit Avantcore ihre eigene Sozietät gegründet.

Die Beratungsschwerpunkte von Avantcore liegen im Gewerblicher Rechtsschutz und Vertriebsrecht, auf das Dr. Julia Blind (45) spezialisiert ist, dem Öffentlichen Wirtschaftsrecht, für das Heßhaus steht, sowie in den Bereichen Gesundheitsprodukte, Pharma und Life Science, wo Dr. Arnd Pannenbecker (48) seinen Schwerpunkt hat. Rebekka Stumpfrock ist für die angrenzenden Beratungsfelder Human Resources, Datenschutz, Vertrieb und Commercial zuständig.

Wie die Kanzleigründer mitteilen, soll Avantcore mittelfristig personell verstärkt werden.

Quelle: Avantcore

Zitiervorschlag

Avantcore: Spin-off bei Kleiner in Stuttgart . In: Legal Tribune Online, 03.01.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21645/ (abgerufen am: 13.08.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag