LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Arnold Ruess: IP-Kanzlei weiter auf Wachs­tums­kurs

21.01.2016

Zum 1. Februar schließt sich Andreas Kramer als Counsel der auf Gewerblichen Rechtsschutz spezialisierten Kanzlei Arnold Ruess an. Kramer kommt von Krieger Mes, wo er seit 2010 tätig war.

Dr. Andreas Kramer (36) hatte sich bei Krieger Mes insbesondere mit Patentverletzungsverfahren beschäftigt, einem Bereich, der bei seiner neuen Kanzlei Arnold Ruess besonders stark wächst. Er verfügt über Erfahrung in internationalen Streitigkeiten in den Bereichen Pharma, Medizinprodukte, Maschinenbau und Mobilfunk.

Weiter schließt sich zum April 2016 Stefania Parise (31) Arnold Ruess an. Parise kommt von Clifford Chance, wo sie seit 2014 im IP-Team von Dr. Claudia Milbradt tätig war.

Arnold Ruess wächst damit zum April 2016 auf elf Berufsträger, das bedeutet einen Zuwachs von über 50 Prozent in zwölf Monaten. Zuletzt war etwa Dr. Arno Riße von Freshfields Bruckhaus Deringer als Counsel zur Kanzlei gestoßen. Weiterer Zuwachs auf Associate-Ebene sei geplant, teilt Arnold Ruess mit.

Mit den beiden Neuzugängen habe man nun die Möglichkeit, im Patentrecht mehrere große Teams aus Partnern, Counsel und Associates zu bilden, um größere Mandate komfortabel zu bedienen, sagt Partner Dr. Bernhard Arnold. Die Kanzlei sieht personelles Wachstum, neben einer dauerhaften Kooperation mit verschiedenen ausländischen Partnerkanzleien, als wichtigen Faktor, um die Herausforderungen zu meistern, welche das Einheitliche Patentgericht mit sich bringt.

Beteiligte Personen

Dr. Andreas Kramer, Gewerblicher Rechtsschutz/Patente, Counsel, Düsseldorf

Stefania Parise, Gewerblicher Rechtsschutz, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Arnold Ruess

Zitiervorschlag

Arnold Ruess: IP-Kanzlei weiter auf Wachstumskurs . In: Legal Tribune Online, 21.01.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18217/ (abgerufen am: 17.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag