LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Beste Anwalts-Webseiten prämiert: "Gut gemachte Seite kann den Aus­schlag geben"

05.11.2015

Beim Marketing haben kleinere Kanzleien oft noch Nachholbedarf. Das gilt aber nicht für alle. Drei Anwalts-Webseiten wurden mit dem Soldan Website Award ausgezeichnet. Die Kanzleien sind in ganz unterschiedlichen Rechtsgebieten tätig.

"Die Spezialisierung der Kanzlei auf das Erb-, Erbschaftsteuer-, Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht wird auf der Website sehr klar und deutlich kommuniziert. Die kreative Gestaltung mit grafischen Details und guten, originellen Fotos fällt sofort auf", begründete Soldan-Geschäftsführer René Dreske den ersten Platz für die Homepage der Anwaltskanzlei und Steuerberatungssozietät Tappe & Plottek aus Bochum.

Eine aussagekräftige Homepage bezeichnete Dreske als "unverzichtbar für einen gelungenen Außenauftritt für jede Kanzlei". Die meisten potenziellen Mandanten besuchten zuerst die Website, um sich über das Beratungsangebot zu informieren. "Für viele gibt eine gut gemachte Seite sogar den Ausschlag, den Anwalt oder Steuerberater zu beauftragen." Der Anbieter von Kanzleibedarf, Fachmedien und Bürodienstleistungen im juristischen Sektor verlieh daher zum zweiten Mal den Soldan Website Award.

Die GmbH mit Sitz in Essen berücksichtigte bei der Preisvergabe nach eigenen Angaben eine klare Botschaft, grafische Gestaltungselemente, Innovationen und ausgefallene Ideen, Nutzerfreundlichkeit sowie die Optimierung für Suchmaschinen und die technische Umsetzung.

Auf dem zweiten Platz landete die Webseite der Kanzlei Mingers & Kreuzer mit den Standorten Jülich, Hückelhoven und Bonn. Die Jury lobte vor allem die Einbindung von Social Media-Elementen, ein sehr nutzerfreundliches Kontaktaufnahmeformular und die aussagekräftige Auflistung von Referenzen. Der dritte Platz ging an die Gregor Samimi Rechtsanwaltskanzlei aus Berlin. Diese hatte sich laut Soldan schon im Vorjahr am Website-Award beteiligt und danach ihren Internetauftritt komplett neu gestaltet. Nun gefiel der Jury vor allem die übersichtliche Darstellung der Beratungsschwerpunkte Strafrecht, Verkehrs- und Versicherungsrecht, die den Besuchern viele nützliche Zusatzinformationen biete.

pl/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Beste Anwalts-Webseiten prämiert: "Gut gemachte Seite kann den Ausschlag geben" . In: Legal Tribune Online, 05.11.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17442/ (abgerufen am: 26.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 05.11.2015 19:14, zweifler

    Es würde schon damit beginnen, den Unterschied zwischen Homepage und Website zu kennen... Das sind keine Synonyme, sondern zwei verschiedene Schuhe.
    Und Anwälte, die an ihrer Außenwirkung arbeiten möchten sind gut darin beraten, ihre Korrespondenz korrekturlesen zu lassen. Was mir auch von renommierten Kanzleien schon an orthografischen Katastrophen untergekommen ist, ist hochnotpeinlich...

    • 06.11.2015 16:30, Laser

      Da ist was dran. Gerade die Interpunktion ist ein ganz heikles Feld. Von zweifler kann man Komma lernen.

  • 11.11.2015 16:09, Diesunddas

    Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, aber insbesondere die Internetseite zum zweiten Platz finde ich nicht gerade ansprechend?

  • 19.11.2015 14:03, Jura goes mobil

    Das ist das übliche Problem, wenn man x-Faktoren in einen Topf wirft, die grundsäzlich wenig miteinander zutun haben und daraus ein "Ranking" aufstellt. Ein weiteres "subjektives Ranking"...ob die juristische Welt noch so eins gebraucht hat? Insbesondere wo es bereits objektive Rankings für die Beurteilung der Internetauftritte von Kanzleien gibt. Möglicherweise ist aber nur der Inhalt dieses Beitrags "zu dünn". Das Vermag man so nicht zu beurteilen. Allein die Formulierung " Nun gefiel der Jury vor allem die übersichtliche Darstellung der Beratungsschwerpunkte Strafrecht, Verkehrs- und Versicherungsrecht, die den Besuchern viele nützliche Zusatzinformationen biete." lässt aber bereits tief blicken.

  • 01.12.2016 14:08, Gregor Samimi

    Natürlich haben wir uns über den Erfolg unserer Website gefreut. Interessant waren in diesem Zusammenhang aber viel mehr die interessanten Vorträge auf der Veranstaltung. Marketing ist zwischenzeitlich zu einem elementaren Bestandteil des wirtschaftlichen Erfolgs einer Rechtsanwaltskanzlei geworden. Besonders interessant und bereichern fand ich den Beitrag des Kollegen Christian Solmecke aus Köln zum Thema Videomarketing auf YouTube.