Meistgeklickte Hintergründe 2014: Sexualstrafrecht, Hoeneß und MH017

17.12.2014

3. Ersatz für beschädigtes oder verlorenes Gepäck – Wenn der Koffer allein auf Reisen geht

Erwartungsvoll am Gepäckband stehen und zuschauen, wie ein Koffer nach dem nächsten herausgefahren kommt – nur der eigene nicht. Das kann einem den Start in den Urlaub gehörig vermiesen, oder dessen Ende noch deprimierender machen. Deshalb gibt es für verspätet gelieferte oder verlorene Gepäckstücke bares Geld. Wie viel genau, erläutert Ernst Führich. Obwohl dieser Text noch aus 2013 stammt, schaffte er es im laufenden Jahr auf Platz Nr. 3.

2. "Ich fahre schwarz“ an der Mütze – Zettel schützt vor Strafe – nicht?

Das Personal der Deutschen Bahn stieß in einem ICE von Köln nach Frankfurt auf einen dreisten Schwarzfahrer. Ganz offen stand auf einem Zettel an seiner Mütze "Ich fahre schwarz". Mit dem klassischen Problem, ob er sich die Bahnfahrt dennoch "erschlichen" hat, musste sich das Bonner LG in zweiter Instanz befassen. Warum die Antwort nicht so einfach ist, erklärt Sascha Böttner auf Platz 2.

 

1. MH017-Opfer auf dem Titelbild – Rechte verletzt? – Tote im SPIEGEL-BILD

Das Cover des Nachrichtenmagazins Der Spiegel stand im August in der Kritik. Das Blatt titelte mit der Aufforderung "Stoppt Putin jetzt!", hinterlegt mit Fotos von getöteten Passagieren des Flugs MH017. Die Bilder hatte sich die Redaktion offenbar aus dem Internet besorgt. Damit spannt das Magazin die Verstorbenen in eine politische Kampagne ein und verstößt gegen Presse- und Urheberrecht, sagt Markus Kompa auf Platz 1.

Zitiervorschlag

Meistgeklickte Hintergründe 2014: Sexualstrafrecht, Hoeneß und MH017 . In: Legal Tribune Online, 17.12.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14134/ (abgerufen am: 06.12.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag