Meistgeklickte Hintergründe 2013: Profs gegen Cannabis-Verbot, Pirat gegen Geheimdienst, Fischer gegen Tolksdorf

24.12.2013

Ein Thema des Jahres wie Ex-Bundespräsident Christian Wulff in 2012 gab es im Jahr 2013 nicht bei LTO. Stattdessen schafften es in die Top 10 dieses Jahres Abmahnungen wegen Porno-Streamings, der Richterstreit am BGH und die Strafbarkeit Goldkeks-klauender Krümelmonster.

10. Ein ganzer Jahrgang fällt durchs Abi – "Ausgesprochen mysteriös"

Zunächst geht's auf Platz 10 aber nach Schweinfurt. Dort war im Sommer der gesamte Jahrgang einer privaten Fachoberschule durchs schriftliche Abi gefallen. So recht erklären konnte sich das unser Schulrechtsexperte Thomas Böhm nicht. Im Interview beantwortete er dennoch unsere Fragen nach möglichen Ansprüchen der Jugendlichen gegen die Schule und ob ihre Eltern die Schule schließen lassen könnten.

9. GEMA-Tarif für DJs – "Aufschlag für Clubbetreiber war einfacher einzutreiben"

Seit April müssen auch DJs Gema-Gebühren zahlen, wenn sie bei Veranstaltungen ihre Musik vom Computer oder selbstgebrannten CDs abspielen. "Laptopzuschlag" nennt die Verwertungsgesellschaft das. Auf Platz 9 erläutert Medienrechtler Marc-Oliver Srocke im Interview mit Tobias Kohl den neuen Tarif und hat auch einen Rat für DJs parat.

8. BGH-Richterstreit vor dem Dienstgericht – Niederlage für Thomas Fischer

Der Konflikt um die Neubesetzung des Vorsitzes des 2. Strafsenats zog sich ewig. Thomas Fischer fühlte sich zu Unrecht übergangen und klagte. Ein vorübergehender Doppelvorsitz war die Folge, was Fischer wiederum für unzulässig hielt. Ein Höhepunkt des Streits war sicherlich die Verhandlung vor dem Richterdienstgericht im Februar 2013, wo Fischer eine Niederlage einstecken musste. Christian Rath berichtet auf Platz 8 von der mündlichen Verhandlung und dem Urteil. Mittlerweile sind übrigens alle Strafsenate wieder ordnungsgemäß besetzt und Fischer ist Vorsitzender des 2. Strafsenats.

7. Hausverbot für "Torwandschreck" – Bitte nicht schießen!

Er traf zielgenau und war damit ein zuverlässiger Gewinner im Torwandschießen beim Aachener Mediamarkt: Der Co-Trainer des Siebtligisten Arminia Eilendorf schoss so viele Tore, dass der Elektronikmarkt sich weigerte, noch mehr Preise Kaufpreiszahlungen zurückzuerstatten. Birgit Rosenbaum erzählt auf Platz 7, wie es Mediamarkt irgendwann zu bunt wurde, und erklärt, was Unternehmen gegen zu erfolgreiche Teilnehmer an Gewinnspielen tun können.

Zitiervorschlag

Meistgeklickte Hintergründe 2013: Profs gegen Cannabis-Verbot, Pirat gegen Geheimdienst, Fischer gegen Tolksdorf . In: Legal Tribune Online, 24.12.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10425/ (abgerufen am: 06.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag