Kalender gegen Burnout, beA-Crash-Kurs, viel Lesestoff: Neun Weih­nachts­ge­schenke für Jurist:innen

11.12.2021

7/9: … oder doch lieber Staatsschutz?

(c) dtv

Es ist kein besonders festliches Thema, aber wann hat man mal so richtig Zeit, um in Ruhe ein Buch zu lesen – wenn nicht "zwischen den Jahren"? Ein im November erschienenes Sachbuch rollt sehr lesenswert die Vergangenheit der Bundesanwaltschaft auf. Die Strafverfolgungsbehörde ist in Deutschland unter anderem dafür zuständig, den Staat vor Terrorismus und Spionage zu schützen.

Aber was heißt das, den Staat schützen? Und wer sind die Männer, die diesem Auftrag nachkommen sollten? Ein Fokus legt die Untersuchung auf die Belastung und den Umgang mit NS-Biografien in der Karlsruher Behörde. In der frühen Bundesrepublik ging die Bundesanwaltschaft mit harter Hand gegen Kommunisten vor, war in die Spiegel-Affäre verwickelt und musste sich Anfang der 1970er-Jahre mit der Bekämpfung der aufkommenden RAF einer neuen Bedrohung stellen. Ihre Geschichte wird anschaulich und spannend erzählt, ein Sachbuch das mit seinen vielen filmreifen Details auch als Spielfilm oder als Serie taugen könnte.

EUR 34,00 Euro, dtv Sachbuch, 608 Seiten, 17. November 2021, ISBN 978-3-423-28264-2  

kus/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Kalender gegen Burnout, beA-Crash-Kurs, viel Lesestoff: Neun Weihnachtsgeschenke für Jurist:innen . In: Legal Tribune Online, 11.12.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46902/ (abgerufen am: 25.06.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag