Heinisch spitzt die Feder: Die Mühen der Justiz mit Fotos von nackten Kindern

von Philipp Heinisch

08.03.2014

Am Fall Edathy zeigte sich zuletzt: Wenn es um Bilder von nackten Kindern geht, sind die Grenzen zur Strafbarkeit nicht so einfach zu ziehen. Nicht nur Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden haben da so ihre Einordnungsschwierigkeiten. Karikaturist Philip Heinisch stellt sich die Arbeit von Staatsanwälten und Co. schwierig vor.

Mehr von Philipp Heinisch unter www.kunstundjustiz.de.

Zitiervorschlag

Philipp Heinisch, Heinisch spitzt die Feder: Die Mühen der Justiz mit Fotos von nackten Kindern . In: Legal Tribune Online, 08.03.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11272/ (abgerufen am: 27.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag