Leiterin / Leiter (w/m/d) für das Rechtsamt

Stadt Kassel, documenta-StadtKassel

Leiterin / Leiter (w/m/d) für das Rec...

Stadt Kassel, documenta-StadtKassel
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

Die Stadt Kassel ist mit ca. 207.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wir suchen eine

Leiterin / Leiter (w/m/d) für das Rechtsamt

Das Rechtsamt ist mit seinen 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der zentrale juristische Dienstleister für die gesamte Verwaltung der Stadt Kassel. Die Struktur des Rechtsamtes untergliedert sich in die nachfolgend dargestellten Abteilungen:

  • Justitiariat
  • Verwaltungs‐, Versicherungs‐ und Haftpflichtangelegenheiten

Ihre Aufgaben

  • Leiten des Rechtsamtes
  • rechtliches Beraten und Unterstützen von Politik, Verwaltung und Verwaltungsführung
  • vertrauensvolles und zielorientiertes Zusammenarbeiten mit dem Magistrat und den weiteren kommunalpolitischen Gremien
  • Vorbereiten von Vorlagen für die Beschlussfassung der politischen Gremien der Stadt Kassel
  • Leiten von bzw. Mitarbeiten in dezernats‐ und ämterübergreifenden städtischen und landesweiten Projekt‐ und Arbeitsgruppen 

Sie möchten gern mehr erfahren? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und suchen den Kontakt zu Oberbürgermeister Dr. Sven Schoeller, Telefon 0561 787 3301 oder sven.schoeller@kassel.de

Ihr Profil

  • Befähigung für das Richteramt und mindestens befriedigende Examen
  • nachgewiesene mehrjährige und vergleichbare Führungserfahrung
  • nachgewiesene mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • umfassende Rechtskenntnisse, insbesondere in allen Bereichen des Verwaltungs‐, Kommunal‐ und Kommunalverfassungsrechts
  • ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen, konzeptionellen und strategischen Denken und Handeln in komplexen juristischen Fragestellungen unter Berücksichtigung (kommunal‐) politscher, gesellschaftlicher und städtischer Interessen
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreudigkeit
  • Sicheres und repräsentatives Auftreten
  • Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten (abends oder selten auch am Wochenende) zu arbeiten

Unser Angebot

Abhängig von den persönlichen Voraussetzungen wird Besoldung bis A 16 Hessisches Besoldungsgesetz (HBesG) gezahlt. Auch Bewerbungen von Beschäftigten sind möglich.

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sowie grundsätzlich die Möglichkeit der Nutzung des Mobilen Arbeitens an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie vergünstigt das Deutschlandticket nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.

Wenn Sie zu den Voraussetzungen Ihrer Bewerbung oder zu unserem Angebot Näheres erfahren möchten, können Sie sich gerne an Anika Rehrmann, Personal‐ und Organisationsamt, Telefon 0561 787 2509, wenden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich über das auf dieser Internetseite bereitgestellte Online‐Bewerbungsformular bewerben können. Bitte lesen Sie vorab die  Hinweise für Ihre Bewerbung.

Bewerbungsschluss ist der 11. Februar 2024

Datenschutz­erklärung für Bewerbungen

Stellenangebot in der PrintausgabePDF‐Datei613 kB

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb Dich jetzt gleich und hol dir Deinen neuen Job über das LTO-Karriere-Portal.

Jetzt bewerben
apply now rocket