ClickCeaseJuristin / Jurist (m/w/d) als Referentin / Referent (m/w/d)

Kontakte

Juristin / Jurist (m/w/d) als Referentin / Referent (m/w/d)

Die Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen LandtagesKiel
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

Jetzt bewerben als Juristin / Jurist (m/w/d) zur Einstellung als Referentin / Referent (m/w/d)

in dem Referat L 20 „Wissenschaft­licher Dienst, Parlaments­justiziariat, Plenarangelegen­heiten“ zum nächst­möglichen Zeitpunkt, unbefristet in Vollzeit.

Über uns:

Die Landtagsverwaltung ist mit ihren 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine oberste Landes­behörde und stellt den Betrieb und die Arbeit des Schleswig-Holsteinischen Landes­parlamentes sicher.
Das Referat L 20 „Wissenschaftlicher Dienst, Parlaments­justiziariat, Plenarangelegen­heiten“ gehört zur Abteilung Parlamen­tarische Dienste der Landtags­verwaltung. Zu den Aufgaben des Referates zählen die juristische Beratung der Fraktionen, Abgeordneten und Ausschüsse sowie die Wahr­nehmung von Justiziariats­aufgaben in parlaments­rechtlichen Angelegen­heiten. Der Aufgaben­bereich ist durch die Vielseitig­keit und Aktualität anspruchs­voller Frage­stellungen geprägt.

Ihre Aufgaben:

  • Sie erstellen wissenschaftliche Rechts­gutachten,
  • erarbeiten Gesetzentwürfe,
  • übernehmen die mündliche und schriftliche Beratung der Fraktionen und Abgeordneten,
  • sind für die rechtliche Beratung der Landtags­ausschüsse zuständig und unter­stützen deren Vorsitzende,
  • prüfen Rechtsfragen im Auftrag der Landtagspräsidentin und
  • nehmen Justiziariatsaufgaben der Abteilung wahr, insbesondere begleiten Sie die verfassungs­gerichtlichen und verwaltungs­gerichtlichen Ver­fahren des Landtages.

Das bringen Sie mit:

  • die Befähigung zum Richteramt,
  • ein mindestens voll befrie­digendes und ein befriedigendes Staats­examen, im Falle zweier befrie­digender Staats­examina zusätzlich eine Promotion,
  • die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit,
  • umfassende Kenntnisse im öffent­lichen Recht,
  • eine hohe soziale Kompetenz, insbesondere die Fähig­keit zur Teamarbeit,
  • ein hohes Maß an Kooperations- und Kommunikations­fähigkeit sowie Einfühlungs­vermögen in die parlamentarischen Abläufe,
  • die Fähigkeit, sich kurz­fristig und präzise in komplexe Sach­verhalte einzu­arbeiten, sowie
  • die Fähigkeit, auch schwierige Sach­verhalte differenziert, ver­ständlich und prägnant darzu­stellen.

Wünschenswert sind zudem:

  • vertiefte Kenntnisse im Verfassungsrecht und
  • eine mehrjährige Berufs­erfahrung z.B. bei einer Behörde, einem Ver­band oder in einer wissenschaft­lichen Einrichtung.

Wir bieten Ihnen:

  • bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraus­setzungen eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 15 des Tarif­vertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bzw. eine Besoldung bis zur Besoldungs­gruppe A 15 SHBesO, wobei Entwicklungs­möglichkeiten bis zur Besoldungs­gruppe A 16 SHBesO bestehen,
  • einen zukunftssicheren, interessanten und abwechslungs­reichen Arbeits­platz,
  • persönliche Entwicklungsmöglich­keiten in einer modernen, öffent­lichen Verwaltung,
  • eine individuelle Einarbeitung durch Vorgesetzte und Mitglieder Ihres Teams,
  • vielseitige Fortbildungsmöglich­keiten zur Weiterent­wicklung Ihrer fachlichen und persön­lichen Kompetenzen – ab dem ersten Tag,
  • eine gute Work-Life-Balance durch attraktive Gleitzeit­regelungen,
  • Möglichkeiten zur mobilen und flexiblen Arbeit,
  • 30 Tage Urlaub im Jahr,
  • ergänzende Altersvorsorge für Tarif­beschäftigte (VBL),
  • eine gute Anbindung an den ÖPNV und kostenfreie Mitarbeiter­parkplätze,
  • die Möglichkeit zur Nutzung eines stark vergünstigten Deutschland-Tickets inklusive privater Nutzung,
  • ein vielseitiges betrieb­liches Gesundheits­management,
  • ein abwechslungsreiches Angebot in der Kantine des Landes­hauses,
  • ein engagiertes Team, das sich auf die Zusammen­arbeit mit Ihnen freut.

Wir freuen uns auf Sie!

Wir setzen uns für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden Personen mit einer Schwer­behinderung und ihnen Gleich­gestellte bei gleich­wertiger Eignung bevorzugt berück­sichtigt.

Wir fördern kulturelle Vielfalt und freuen uns daher über Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund. Wir streben in allen Beschäftigungs­gruppen eine chancengleiche Beteiligung von Frauen an. Daher werden Frauen im Falle einer Unter­repräsentation bei gleich­wertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berück­sichtigt.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie liegt uns sehr am Herzen. Seit 2014 ist der Schleswig-Holsteinische Landtag für seine familien- und lebensphasen­bewusste Personal­politik mit dem Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Bestandteil dieses Leitbilds ist beispielsweise eine Back-Up-Betreuung für unvorhergesehene Betreuungs­bedarfe in der Kindertages­stätte „Company Kids“ in Kiel.

Die ausgeschriebene Position ist grundsätzlich in Vollzeit ausgeschrieben, im Rahmen der Förderung von Teilzeit­beschäftigung werden an Teil­zeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber jedoch ausdrück­lich gleicher­maßen ange­sprochen.

Ihr Einverständnis zu einer eventuell notwendig werdenden Sicher­heits­überprüfung nach § 7 Abs. 2 des Landes­sicherheits­überprüfungs­gesetzes ist Einstellungs­bedingung.

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussage­kräftigen Unterlagen (aktuelle Zeugnisse, Beurteilungen und ggf. Zustimmung zur Einsicht­nahme in die Personal­akte) bis zum 1. Oktober 2023 an die

Präsidentin des
Schleswig-Holsteinischen Landtages
– Personalreferat L 11 –
Stichwort: Referent/in Wissenschaftlicher Dienst
Postfach 71 21
24171 Kiel

oder nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular unter:
Karriere - Onlinebewerbung (ltsh.de)

Wenn Sie noch Fragen zur Stellenausschreibung haben, melden Sie sich gerne bei uns: Fachfragen bitte an Frau Dr. Riedinger (Tel. 0431 988-1104), Fragen zum Verfahren bitte an Frau Schuldt (Tel. 0431 988-1015).

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungs­mappe zu, da keine Rück­sendung erfolgt. Nach Abschluss des Stellen­besetzungs­verfahrens werden alle Unter­lagen vernichtet.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Daten­schutz für Bewerbungs­verfahren unter dem folgenden Link: https://www.landtag.ltsh.de/export/sites/ltsh/service/karriere-onlinebewerbung/Informationspflicht-DSGVO.pdf

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb Dich jetzt gleich und hol dir Deinen neuen Job über das LTO-Karriere-Portal.

Jetzt bewerben
apply now rocket