ClickCeaseBürosachbearbeiter (w/m/d)

Bürosachbearbeiter (w/m/d)

BundeskartellamtBonn
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

Das Bundeskartellamt ist eine unabhängige Wettbewerbsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz. Der Dienstort ist Bonn. Wir beschäftigen ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rd. die Hälfte mit rechts- bzw. wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung. Unsere Aufgabe ist die Sicherung des Wettbewerbs. Dabei arbeiten wir mit der EU-Kommission, den Landeskartellbehörden und ausländischen Kartellbehörden zusammen. Näheres unter www.bundeskartellamt.de.

Die Abteilung „Prozessführung und Recht“ berät das Amt in juristischen Fragen, begleitet gerichtliche Beschwerdeverfahren und Hauptverhandlungen vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf und vertritt das Bundeskartellamt vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Die gerichtlichen Verfahren sind dabei für die Kartellrechtspraxis von erheblicher Bedeutung und stoßen häufig auf großes mediales Interesse. Eine zuverlässige Dokumentation der einzelnen Termine ist vor diesem Hintergrund von essentieller Bedeutung.

In der Abteilung „Prozessführung und Recht“ (P) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Bürosachbearbeiter (w/m/d)1

(Referenznummer 22-06)

in Vollzeit zu besetzen.

Diese interessanten Aufgabengebiete warten u. a. auf Sie:

  • Anfertigung von Wortlautprotokollen im Rahmen von Gerichtsterminen (ohne Audioaufnahme)
  • Erstellung von Wortlautprotokollen von im Bundeskartellamt durchgeführten Zeugenvernehmungen anhand entsprechender Audioaufnahmen
  • Erstellung von Protokollen von im Bundeskartellamt durchgeführten Zeugenvernehmungen nach Diktat der Vernehmungsperson

Das müssen Sie mitbringen:

  • Ein mit einem Bachelor oder Fachhochschul-Diplom erfolgreich abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Informatik bzw. ein vergleichbares Studium mit IT-bezogener Ausrichtung
    oder
  • nachweislich vergleichbare Fähigkeiten, Erfahrungen und Kennnisse, vorzugsweise mit einer mehrjährigen Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

Sofern Sie einen ausländischen Bildungsabschluss erlangt haben, fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen möglichst einen Nachweis über die Anerkennung dieses Abschlusses durch die Zentrale für ausländisches Bildungswesen der Kultusministerkonferenz bei. Weitere Informationen können der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen unter https://www.kmk.org/zab entnommen werden.

Das müssen Sie mitbringen:

  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Word)
  • Außergewöhnlich gute Maschinenschreibkenntnisse und/oder stenografische Kenntnisse, die es Ihnen ermöglichen, die für das Wortlaut-Protokoll einer mündlichen Verhandlung notwendige Ersterfassung des Gesprochenen in Echtzeit vorzunehmen
  • Ein freundliches, serviceorientiertes Auftreten
  • Ausgeprägtes Engagement sowie Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Eine hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Eine strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher Sprache
  • Ein gutes Dokumentationsvermögen
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

Ihre weiteren Stärken:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bzw.
    Verwaltungsfachangestellter
    oder
    eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für
    Büromanagement, zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten, zur/zum Notarfachangestellten
    o. ä.
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrungen in einem der o. g. Aufgabengebiete

Gehalt und Perspektive

  • Ein tarifliches Entgelt nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Sofern Sie bereits in einem Beamtenverhältnis stehen: Eine Besoldung nach Besoldungsgruppe A 6 m bis A 8 Bundesbesoldungsordnung (BBesO).
  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis grundsätzlich möglich.

Außerdem bieten wir Ihnen:

  • Sicherheit: Eine unbefristete Einstellung und Arbeitsplatzsicherheit.
  • Sinnhaftigkeit: Einen Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen, vielschichtigen und interessanten Aufgaben sowie ein hohes Maß an selbständiger und entscheidungsorientierter Arbeit in einem angenehmen Arbeitsumfeld aus erfahrenen Kolleginnen und Kollegen und Nachwuchskräften.
  • Familienbewusste Personalpolitik: Seit 2015 mit dem audit berufundfamilie® ausgezeichnet, flexible Arbeitszeitgestaltung sowie Teilzeit in verschiedenen Modellen.
  • Weiterentwicklung: Umfangreiche Fortbildungsangebote und Qualifizierungsmaßnahmen im Rahmen unserer Personalentwicklung.

Weitere Informationen:

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Die Arbeitsplätze im Bundeskartellamt sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundeskartellamt gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich jetzt – und kommen in unser Team!

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der Schul- und Arbeitszeugnisse, dienstliche Beurteilungen, Nachweise über Maschinenschreibkenntnisse und/oder stenografische Kenntnisse, Fortbildungsnachweise, ggfs. Nachweis über die Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung etc.) bis zum

20. Mai 2022.

Unser Online-Bewerbungsportal finden Sie auf unserer Homepage: https://www.bundeskartellamt.de/stellenangebote.

Alternativ können Sie sich auch schriftlich bewerben. Senden Sie uns hierzu Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen (möglichst nicht in Mappen, sondern in gehefteter Kopie) an Bundeskartellamt – Dezernat Z4B –, Kaiser-Friedrich-Straße 16, 53113 Bonn zu. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber zur Durchführung von Bewerbungsprozessen finden Sie hier.

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Frau Pretsch, Z4 B (Tel. 0228/9499-1561) oder senden Sie eine Nachricht an bewerbung@bundeskartellamt.bund.de.

1 Die Stellenbezeichnung meint nicht die männliche Variante, sondern steht für die geschlechtsneutrale Bezeichnung des Berufs.

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb Dich jetzt gleich und hol dir Deinen neuen Job über das LTO-Karriere-Portal.

apply now rocket