LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Vermögensübertragungen unter Nießbrauchsvorbehalt oder gegen Versorgungsleistungen Teil 1

29.04.2021, 09:00 - 11:00 Uhr

Webinar

Thematische Schwerpunkte:
•    Unterschiede zwischen Rente und dauernder Last
•    Formale Anforderungen an den Versorgungsvertrag
•    Wer darf Empfänger des Vermögens sein?
•    Wer kommt als Empfänger der Versorgungsleistungen in Betracht
•    Abgrenzung zu entgeltlichen Übertragungen unter nahen Angehörigen
•    Abgrenzung zu entgeltlichen Übertragungen unter fremden Dritten
•    Wie ist mit einer zeitgleichen Übertragung von begünstigten und nicht begünstigtem Vermögen umzugehen?

Der erste Teil der dreiteiligen Webinarreihe befaßt sich im Schwerpunkt mit den formalen Fragen der Ausgestaltung des Vermögensübergabevertrages und der Abgrenzung der unterschiedlichen steuerlichen Qualitäten von Versorgungsleistungen. Denn nichts ist ärgerlicher, als die materiell richtige Gestaltung empfohlen zu haben, deren steuerliche Anerkennung aber an formalen Hürden scheitert.

 

Ihr Referent:
Dr. Rüdiger Gluth, Rechtsanwalt, Diplom-Finanzwirt, Fachanwalt für Steuerrecht, RGJ Rund-Gluth-Jarosch & Partner mbB, Düsseldorf

Für wen ist das Webinar geeignet?
Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts-und Steuerabteilungen

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an diesem Webinar kostet 179,- EUR (bei Buchung aller drei Teile Paketpreis 495,- EUR) zzgl. MwSt.
Zertifizierung:
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 2 h gem. § 15 FAO und § 5 FBRiLi.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

28.04.2021


Veranstaltet von:

Verlag Dr. Otto Schmidt


Kontakt:

Frau Anke Kochs hilft Ihnen gerne weiter!

Telefon: 0221-93738665
E-Mail: kochs@otto-schmidt.de


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht