LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

studentenfutter. [spuren der rechtsprechung]

18.12.2019, 15:00 - 18:00 Uhr

Hannover

Recht muss nicht nur gesprochen werden – es muss auch sichtbar gesprochen werden. Wie inszeniert sich Rechtsprechung architektonisch? Wie hat sich diese Inszenierung entwickelt? Und welche Wirkung hat sie in unserer Gesellschaft?


Hannover bietet eine vielfältige Gerichtslandschaft, die – verbunden mit einem Weg entlang der Spuren des Gründungsvaters der Universität, Gottfried Wilhelm Leibniz – Leitfaden für einen winterlichen Spaziergang bietet; ein Spaziergang auf den Spuren der Rechtsprechung durch das winterliche Hannover.


Seinen Abschluss findet der Spaziergang auf dem Weihnachtsmarkt in der Hannoveraner Altstadt bei Glühwein und Punsch, denn selbst hier kann man Spuren zur Uni finden.

 

Ein besinnliches Highlight auf unserem Weg ist die Besichtigung der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis.


Die nach den Plänen des italienischen Architekten Hieronimo Sartorio gebaute barocke Kirche, ist seit ihrer Gründung im Jahr 1670 eng mit der Entfaltung des welfischen Kurfürstenhofes verknüpft.


Pastorin Martina Trauschke führt uns durch die Räum- und Heimlichkeiten der Kirche und erklärt insbesondere, was diese Kirche mit unserer Universität zu tun hat.

Veranstaltet von:

Institut für Prozess- und Anwaltsrecht


Veranstaltungsort:

Wiwi-Foyer
Conti-Campus
Königsworther Platz 1
30167 Hannover


Kontakt:

Dagmar Feig

0511 7628268
lg.zpr@jura.uni-hannover.de


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger, Mandanten, Studenten & Referendare

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht