Steuerstrafrecht – Einführung und aktuelle Rechtsprechung

14.10.2021, 09:30 - 12:00 Uhr

Digitales Event

 

Thematische Schwerpunkte:

  • Einführung in das Steuerstrafrecht für Nicht-Strafrechtler
  • Darstellung der aktuellen Rechtsprechung von BFH, BGH und Finanzgerichten
  • Schwerpunkt Steuerhinterziehung, Steuerverkürzung, Selbstanzeige
  • Besonderheiten des Strafverfahrens im Vergleich zum Besteuerungsverfahren
  • Bewährte Kombination aus abstrakter Darstellung und konkreten Praxisfällen

 

Ihr Nutzen:

Im Rahmen einer kurzen Einführung werden die Grundlagen des Strafrechts dargestellt (Versuch/Vollendung, Täterschaft/Teilnahme etc.). Der Schwerpunkt des Webinars liegt dann in der Prüfung einer Steuerhinterziehung (§ 370 AO) bzw. einer leichtfertigen Steuerverkürzung (§ 378 AO). In bewährter Weise stellt der Referent dabei nicht nur die Voraussetzungen und Rechtsfolgen abstrakt dar, sondern spielt diese auch anhand zahlreicher Fälle aus der Praxis durch. Ein weiterer ist die Darstellung der Selbstanzeige (§ 371 AO) und ihrer Wirkung. Das Webinar richtet sich sowohl an Strafrechtsneulinge als auch an diejenigen Steuerrechtler, die ihre vorhandenen (Steuer-) Strafrechtkenntnisse auffrischen und aktualisieren möchten

 

Referent:

Dr. Björn Kahler, Richter am Finanzgericht Köln

 

Zielgruppe:

  • Steuerberater und ihre Angestellten (mit oder ohne (Steuer-) Strafrechtskenntnisse)
  • Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, die über Kenntnisse des Strafrechts, nicht aber des Steuerstrafrechts verfügen
  • Steuerberater/-rechtler allgemein
Bewerbungs- / Anmeldefrist:

13.10.2021


Veranstaltet von:

Verlag Dr. Otto Schmidt


Kontakt:

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656

live@otto-schmidt.de


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht