Steuerliche Unternehmensbewertung: Das vorwiegend genutzte Praktikerverfahren Teil 2/3

29.09.2021, 10:00 - 12:00 Uhr

Digitales Event

Thematische Schwerpunkte:
-    Einschätzung der Bewertungsergebnisse aus Beratersicht
-    Systematik und Abgrenzung der Bewertungsverfahren
-    Formel zur Bewertung von Gesellschaften

Die steuerliche Bewertung von Unternehmen nach dem „vereinfachten Ertragswertverfahren“ ist sowohl bei der Ertragsteuer als auch bei der Erbschaft-/Schenkungsteuer maßgebend. Allerdings kann niemand gezwungen werden, das Verfahren anzuwenden. Individuelle Methoden sind ebenso zulässig. Das Webinar erläutert anschaulich, wie in der Praxis verfahren wird. Dabei werden die einzelnen Bewertungsansätze und Rechenschritte dargestellt. Hierzu gehört auch die Identifikation des nicht betriebsnotwendigen Vermögens, der Beteiligungen und des jungen Betriebsvermögens. Neben den Rechentechniken der Bewertung und der Korrekturen werden die Besonderheiten bei Gesellschaften erläutert. Mit Anwendungsbeispielen und Übersichten kann ein Fahrplan für die praktischen Bewertungsaufgaben genutzt werden.

Das Webinar legt die aktuellen Regelungen der Erbschaftsteuer-Richtlinien 2019 zugrunde, die im BMF-Handbuch 2020 enthalten sind.

 

Ihr Referent:
Diplom-Finanzwirt Wilfried Mannek, Regierungsdirektor, Referent, Ministerium der Finanzen Nordrhein-Westfalen


Für wen ist das Webinar geeignet?
- Steuerberater; Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Steuerrecht, Fachanwälte für Erbrecht, Unternehmensberater

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an diesem Webinar kostet 179,- EUR  (bei Buchung aller drei Teile Paketpreis 495,- EUR) zzgl. MwSt.

Zertifizierung:
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 2 h gem. § 15 FAO. Die nachgewiesenen Stunden der Online-Fortbildung mit Anwesenheitskontrolle werden von den Kammern vollumfänglich und unbegrenzt anerkannt.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

29.09.2021


Veranstaltet von:

Verlag Dr. Otto Schmidt


Kontakt:

Frau Anke Kochs hilft Ihnen gerne weiter!

Telefon: 0221-93738665
E-Mail: kochs@otto-schmidt.de


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht