LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Seminar zum GWG und Jahrestagung des Bundes Katholischer Rechtsanwälte (BKR), 14.11.2020, Bonn

14.11.2020, 10:00 - 22:00 Uhr

Bonn

Die Jahrestagung

Nach einem geistlichen Impuls findet tagsüber ein Seminar zum Geldwäschegesetz (GWG) aus der Praxis durch Herrn Rechtsanwalt Jürgen Möthrath, Fachanwalt für Strafrecht, statt.  Nach dem Abendessen folgt ein Kommers mit einem Festvortrag des Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Richter am Bundesverfassungsgericht a. D., zum Thema "Individuelle Freiheit und politische Identität".

Seminarbeitrag (enthält keine Umsatzsteuer):
120,00 € Nichtmitglieder
90,00 € Mitglieder des BKR/BKU
45,00 € Referendare
25,00 € Studenten

Bei Anmeldung für das Seminar wird eine Anmeldebestäti-
gung mit Rechnung versendet. Die Teilnahme am Mittag-/
Abendessen und am Kommers ist kostenfrei, es besteht
Gelegenheit zur Spende.

Das Seminar

Der Straftatbestand der Geldwäsche nach § 261 StGB in seiner Systematik, eingebunden in die aktuelle Rechtsprechung, sowie die strafprozessualen Maßnahmen, die mit diesem Vorwurf eröffnet werden, verbunden mit den zu erwartenden Änderungen im Herbst 2020 durch die Richtlinie der EU vom 23.10.2018 bilden den ersten Teil des Seminars. Der Blick auf das Geldwäschegesetz (GwG) erfolgt aus der Sicht der in § 56 GwG geregelten Bußgeldtatbestände, die mit der Novelle 2017 von 17 auf 64 Tatbestände erweitert wurden. Durch die Neuregelung im Januar 2020 erfolgten hier schon wieder Änderungen und Erweiterungen,so dass die Risiken eines fehlerhaften Umgangs mit Geld im Kanzleialltag gerade für den Berufsstand der Rechtsanwälte weiter steigen. Der dritte Teil befasst sich mit der praktischen Umsetzung der Pflichten aus dem GwG, insbesondere mit der Risikoanalyse, den internen Sicherungsmaßnahmen, den Sorgfaltspflichten und den Meldepflichten. In Teil 4 erfolgt ein kurzer Einblickin die Möglichkeiten der Geldwäscheprävention als beratendeTätigkeit:

  • Umfang der Verpflichtung
  • Risikoanalyse und Risikomanagement
  • Sorgfaltspflichten
  • Aufzeichnungs- undDokumentationspflichten
  • Meldewesen Geldwäscheprävention in der anwaltlichen
    Beratung

Auf Antrag kann eine Bescheinigung nach § 15 FAO
erteilt werden.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

07.11.2020


Veranstaltet von:

Bund Katholischer Rechtsanwälte (BKR)


Veranstaltungsort:

Arminenhaus
Kaiserstraße 85
53113 Bonn


Kontakt:

Anmeldung über:

Rechtsanwältin Donata Gräfin von Kageneck

info@kanzlei-kageneck.de


Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht