„Quo vadis Arbeitszeit“ – Über den EuGH auf dem Weg zurück zur Stechuhr? (1,5 Std. FAO)

30.08.2022, 17:00 - 18:30 Uhr

Digitales Event

Referent:               Frau Julia Prokop und Herr RA Dr. Alexander Bissels

Der EuGH hat bereits im Jahr 2019 in einem viel beachteten Urteil entschieden, dass Arbeitgeber dazu verpflichtet sind, ein Arbeitszeiterfassungssystem einzurichten, mit dem die täglich geleistete Arbeitszeit der Arbeitnehmer gemessen werden kann. Bislang wurde die Entscheidung vom deutschen Gesetzgeber noch nicht in das nationale Recht umgesetzt.

Die Referenten beschäftigen sich mit dem Inhalt des Urteils und der Frage, welche praktischen Folgen die Entscheidung des EuGH auf die Arbeitszeiterfassung für Unternehmen hat und welche Konsequenzen drohen, wenn eine Zeiterfassung nicht erfolgt. Zudem wird im Rahmen des Seminars die bislang ergangene nationale Rechtsprechung zusammengefasst, die sich inhaltlich mit den Vorgaben des EuGH auseinandersetzt.

 

Kostenbeitrag:

KAV Jungmitglieder: €  37,50
KAV Mitglieder: €  45,00
Mitglieder anderer örtlicher Anwaltvereine*: €  45,00
Nicht-Mitglieder: €  52,50

 

Hinweise:

* Eine Bescheinigung über Ihre Mitgliedschaft in einem anderen örtlichen Anwaltverein (DAV) wird erbeten an: service@koelner-anwaltverein.de

Umsatzsteuerbefreite Fortbildungen eines Berufsverbandes.

Eine Teilnahmebescheinigung gemäß §15 Abs. 2 FAO wird für 1,5 Stunden erstellt.

 

Unsere Online Veranstaltungen:

Kompatibel mit allen Endgeräten
Ob Android- oder iOS-User, nutzen Sie die Möglichkeit der einfachen und ortsungebundenen Teilnahme an dieser Fortbildung via PC, Handy oder Tablet.

Browserbasiert – ohne Installation
Sie müssen keine Software oder Plug-Ins installieren – Als Teilnehmer betreten Sie den Onlineseminarraum ganz einfach über die Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Software made in Germany
Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf deutschen Servern gespeichert und unterliegen somit dem europäischen Datenschutz (DSGVO-konform).

 

Ihr Kölner Anwaltverein e. V.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

29.08.2022


Veranstaltet von:

Kölner Anwaltverein e. V.


Kontakt:

Kölner Anwaltverein e. V.
Oberlandesgericht Köln
Reichenspergerplatz 1
50670 Köln

Tel. +49 (0)221 - 28 56 02 0
E-Mail: service@koelner-anwaltverein.de


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht