Praxistipps Personenschaden

20.05.2022, 13:30 - 19:00 Uhr

Koblenz

Zielgruppe

Im Verkehrsrecht und Versicherungsrecht tätige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die Verletzte bei der Regulierung von Personenschäden vertreten oder dies in Zukunft vorhaben, insbesondere Fachanwältinnen und Fachanwälte im Verkehrsrecht und Versicherungsrecht.

Thema

Mit dem Wissen aus diesem Seminar können Sie Ihre Haftungsrisiken deutlich minimieren und überdies auch bei schweren Unfallschäden zu einer finanziell erfolgreichen Bearbeitung der Mandate gelangen. Das Seminar zeigt darüber hinaus Möglichkeiten auf, wie Sie durch Einschaltung von Sachverständigen sowohl im außergerichtlichen wie auch im gerichtlichen Verfahren die Position der unfallgeschädigten Mandantinnen und Mandanten stärken.

Schwerpunkte

• Einsatz der titelersetzenden Erklärung
• Einschaltung von Sachverständigen in der Personenschadenregulierung
• Allgemeine Feststellungsklage zur Durchsetzung von Personenschadenersatzansprüchen
• Einsatz des selbständigen gerichtlichen Beweisverfahrens
• Hinterbliebenengeld bei Tod des Verletzten nach § 844 Abs. 3 BGB
• Personenversicherung sowie insbesondere die Fahrerschutzversicherung
• Fallen bei Abfindungserklärungen
• Haftung der Anwältin/des Anwalts vermeiden

Ihr Referent
Rolf-Helmut Becker, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht, Bergneustadt

Ihre Tagungsleitung
Jens Dötsch, Rechtsanwalt, Andernach

Tagungsort
MERCURE Hotel Koblenz * Tel. 0261 1360 * www.mercure-koblenz.de
* begrenztes Zimmerabrufkontingent (EZ/ÜF 118,00 EUR), abrufbar bis zum 22. April 2022 (Stichwort: AG Verkehrsrecht)

WICHTIGER HINWEIS ZU DEN SEMINARUNTERLAGEN
Wir verzichten aus Nachhaltigkeitsgründen auf gedruckte Seminarunterlagen. Sie erhalten das Seminarskript am Vortag der Veranstaltung als PDF-Dokument per E-Mail. Pro eingespartem Skript spenden wir einen Baum für ein gemeinnütziges Projekt. Helfen Sie uns dabei, Gutes zu tun!
Möchten Sie vor Ort ein gedrucktes Seminarskript? Sie können im Anmeldeprozess eine Druckversion zum Preis von 10,00 EUR netto bestellen, die wir Ihnen vor Seminarbeginn aushändigen.

WICHTIGE INFORMATION FÜR IHREN SEMINARBESUCH
Die Veranstaltung wird unter den zum Veranstaltungsdatum geltenden gesetzlichen Zugangsregeln durchgeführt. Wir informieren alle Teilnehmenden rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn. Etwaig erforderliche Nachweise legen Sie bitte vor Veranstaltungsbeginn vor. Zugangsbeschränkungen und ggf. notwendig werdende Teilnehmerreduzierungen/Absagen aufgrund behördlicher Anordnung müssen wir uns allerdings weiter vorbehalten. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis. Vielen Dank! Für den Fall der coronabedingten Absage der Veranstaltung bemühen wir uns um eine Online-Alternative!

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

21.05.2022


Veranstaltet von:

AG Verkehrsrecht des DAV e.V. in Kooperation mit Seminare VF GmbH


Veranstaltungsort:

MERCURE Hotel Koblenz * Tel. 0261 1360 * www.mercure-koblenz.de
* begrenztes Zimmerabrufkontingent (EZ/ÜF 118,00 EUR), abrufbar bis zum 22. April 2022 (Stichwort: AG Verkehrsrecht)


Kontakt:

Bild Böhme

 

Marko Böhme

Fon 030 513031230


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht